Grillpower mit Windpower

Zusammen mit rund 1.500 Hamburgerinnen und Hamburgern wurde bei strahlendem Sonnenschein und einer leichten Brise der Offshore-Windpark Sandbank am 23. Juli im Hamburger Stadtpark offiziell eingeweiht. Grillpower mit Windpower war das Motto der öffentlichen Veranstaltung, denn mit dem Sandbank-Windstrom aus der Nordsee wurden symbolisch die E-Grills angeheizt.

Die Teilnehmer der Finalrunde und die Jury-Mitglieder freuen sich nach einem spannenden Grill-Wettbewerb gemeinsam mit dem Gewinnerteam Ilka und Manfred Herold von den „CookingStars“  (Mitte)

 

E-Grill Champions

 

Vattenfall hat bei der Feier den Meister am Elektrogrill gesucht und einen Wettbewerb veranstaltet. Rund 20 E-Griller sind in verschiedenen Teams und Kategorien wie Fleisch, Fisch/Meeresfrüchte oder vegetarisch gegeneinander angetreten. Eine prominent besetzte Jury aus Vizegrill-Weltmeisterin , den BBQ Brothers und Gunnar Groebler wählten am Ende die Sieger: Team Cooking Star kann nun eine große eigene E-Grill-Feier mit Freunden veranstalten. Außerdem wurde ein Helikopter-Flug zum Windpark Sandbank verlost.

Die kleinen und großen Besucher konnten sich an den verschiedenen Ständen zum Thema Windenergie informieren: ein echtes Seekabel anfassen, mit den 3D-Brillen auf die Reise zum Schwester-Windpark DanTysk gehen oder bei der Stiftung Offshore-Wind das Offshore-Monopoly spielen.

Impressionen

zur Bildgalerie

Das Gewinnerrezept vom Team CookingStar:
Geräucherter Lachs auf Bratkartoffel an Salat mit Gurken-Schmand-Soße.

zum Rezept

Das Team der „Finkenwarder Klabauters“ freut sich über einen Helikopter-Flug zum Windpark Sandbank.

 

Eröffnungfeier des Offshore Windparks Sandbank am 23. Juli 2017 in Hamburg.

Unsere Kooperationspartner

 

 

 


Stiftung Offshore Wind mit dem Projekt „Offshore-Wind INSCHOOL“

www.offshore-stiftung.de/inschool

Ihr Kontakt zu uns

E-Mail: offshore-grillen@vattenfall.de
Telefon: 040 2718 2149

 

 


Weitere Informationen

 

Sandbank: 288 Megawatt für die Energiewende

       
90 Kilometer westlich der Insel Sylt steht das Offshore-Windkraftwerk Sandbank in den Startlöchern: Ab Mitte Juli 2017 wird der Park im Regelbetrieb eine jährliche Strommenge erzeugen, die rechnerisch dem Bedarf von 400.000 deutschen Haushalten entspricht. Im Vergleich zu konventionell erzeugtem Strom vermeidet Sandbank jedes Jahr mehr als 700.000 Tonnen CO2-Emissionen.

Erfahren Sie mehr über Sandbank