Gerüstbaukoordinator (w/m/d)

Standort
Hamburg, Moorburg
Bewerbungsfrist bis
31-12-2018
Ref.-Nr.
TG-00115
Vertragsart
Permanent

Für die Vattenfall Heizkraftwerk Moorburg GmbH suchen wir für das Team in der Instandhaltungsdurchführung eine/n Gerüstbaukoordinator/in.
 
Ihr Job als Gerüstbaukoordinator/in
 
Gerüste sind die erste und letzte Maßnahme im Rahmen von Instandhaltungsaufträgen und haben als Hilfsgewerk häufig nur ein sehr enges Zeitfenster zur Bearbeitung.
 
  • Ihre Herausforderung ist die optimale terminliche und räumliche Koordinierung von Gerüstbauleistungen
  • Sie sind der zentrale Ansprechpartner für unseren Gerüstbaudienstleister und interner Servicepartner in Bezug auf die zu erbringende Gerüstbauleistung
  • Ihre Aufgabe ist die Sicherstellung eines vorschrifts- und regelwerkskonformen Aufbaus von Arbeits- und Schutzgerüsten sowie die Überwachung der Einhaltung aller einschlägigen Vorschriften zum Arbeits- und Gesundheitsschutzes durch regelmäßige Kontrollen 
  • Ferner hinterfragen Sie die Notwendigkeit der Arbeitsumfänge und überprüfen die Abrechnungen von Gerüstbauleistungen auf Vertragskonformität und führen die wirtschaftliche Abnahme der erbrachten Gerüstbauleistungen durch
  • Eine weitere Herausforderung ist das Optimieren und Steuern des vielschichtigen Prozesses im Einsatz unseres externen Gerüstbaudienstleisters zur Erreichung optimal geplanter Leistungserbringung mit dem Ziel wirtschaftlich und technisch effizienter Prozesse 
  • Zusammenarbeit mit den Bereichen Anlagenmanagement und Arbeitsplanung bei der Vorbereitung und Planung komplexer Gerüstbauvorhaben
 
Ihr Profil als Gerüstbaukoordinator/in
 
  • Sie haben Ihre Meisterprüfung als Gerüstbauer ablegt und haben bereits mehrere Jahre Berufserfahrung in der Bauwirtschaft und der Mitarbeit an Gerüstbauprojekten in allen Größenordnungen
  • Sie haben Erfahrung im Erbringen von statischen Nachweisen für Gerüste (auch außerhalb der Regelführung) sowie der Betreuung von Gerüstbaudienstleistern beim Stellen von Gerüsten
  • Darüber hinaus haben Sie Erfahrung im Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen und dem Festlegen von Schutzmaßnahmen
  • Ihren technischen Sachverstand ergänzen Sie durch fundierte kaufmännische Kenntnisse, die Sie befähigen, einen optimalen Einsatz externer Leistungserbringung zu ermöglichen
  • Sie haben Erfahrung in der Führung/ Koordination von Montage- oder Reparaturmannschaften
  • Weiterhin haben Sie in Ihrem Berufsleben Einblicke in die Arbeitsweisen verschiedener Unternehmen erhalten, dort gute sowie weniger gute Prozesse erlebt und können diese Erfahrungen in Ihrer heutigen Arbeit umsetzen
  • Sie wollen keine seit langem festgelegten Prozesse weiterführen, sondern haben Freude am Gestalten, Hinterfragen und Optimieren der Abläufe in einem Kraftwerk
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungskompetenz sowie Flexibilität sind für Sie nicht nur Voraussetzungen, die Sie erfüllen, sondern Sie möchten auch bewusst eine Rolle, in der Sie selbst Verantwortung übernehmen und Entscheidungsspielraum haben 
  • Sie haben gute kommunikative Fähigkeiten, d.h. Sie können technische Sachverhalte dem Monteur einer Fremdfirma ebenso erklären, wie einem Vorstand unseres Unternehmens
  • Sie zeichnen sich durch gute und effektive Kommunikation sowie Kooperations- und Teamfähigkeit aus und passen in ein hochmotiviertes Team
  • Sie kennen die einschlägigen technischen Regelwerke und Normen

Wir streben an, ein Vorbild für Vielfalt zu sein und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von zum Beispiel Alter, Geschlecht, Behinderung oder ethnischer Herkunft.

Zusätzliche Informationen


Vollzeit, unbefristet

Für mehr Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an Herrn Olaf Mauritz +494057011 3510 wenden. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern Frau Katja Spehling unter der Telefonnummer +494079022 3468.

Sie finden sich in unserem Anforderungsprofil wieder? Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum 31.12.2018 über den Bewerbungs-Button.