Inhouse Day 2015

„Finde deine Windrichtung“: Unter diesem Motto haben bereits 2015 21 Studentinnen und Studenten am sogenannten Inhouse Day bei Vattenfall in Hamburg teilgenommen.

 

 

Sie waren der Einladung vom Vattenfall HR Recruitment und der Business Area Wind, Engineering & Construction, gefolgt, um mehr über die Möglichkeiten eines Berufseinstiegs bei Vattenfall zu erfahren sowie die Unternehmensaktivitäten im Bereich der Windenergie besser kennen zu lernen.

Der Tag war bespickt mit einem spannenden interaktiven Programm. Nach ersten Kennlern-Aktivtäten gaben Mitarbeiter mit Kurzvorträgen zu den Windparks Dan Tysk und Sandbank zunächst einen Crash-Kurs in Sachen Planung und Bau eines Offshore-Windparks.

Danach ging es für die Nachwuchs-Ingenieure in Form eines Business Cases an die eigentliche Arbeit mit dem Bau ihres eigenen virtuellen Windparkprojekts „Olympia“. Die Teilnehmer konnten sich – je nach Studiengang – für die Mitarbeit in einem der Teilbereiche wie Windenergieanlage, Fundamente oder elektrotechnische Systeme entscheiden. Wie wichtig eine gute Zusammenarbeit an den Schnittstellen bei einem solchen Projekt ist, wurde vielen Teilnehmern schnell klar.

Dass die Veranstaltung auf großes Interesse stieß, belegen auch die Entfernungen, die die Studenten für ihre Teilnahme in Kauf nahmen. Die Teilnehmer kamen von Hochschulen in Stuttgart und Karlsruhe angereist, die meisten jedoch aus Hamburg und Norddeutschland.

In 2015 hat die Business Area Wind in Deutschland rund 40 Positionen neu besetzt, einige davon mit internen Bewerbern. Auch im kommenden Jahr rechnet der Windbereich – je nach Marktentwicklung – mit einem ähnlichen Bedarf an zusätzlichem Personal, die idealerweise auch intern besetzt werden können. Damit stärkt die Windenergie den Vattenfall Standort in Hamburg. Bei Berufseinsteigern sind die Fachrichtungen Bauwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau und Energietechnik neben Betriebswirtschaft die meist gefragtesten.

In der europaweiten Betrachtung der BA Wind möchte Vattenfall seinen Personalbestand ebenfalls deutlich aufstocken, um den angestrebten Ausbau der erneuerbaren Energien zu bewerkstelligen.

 

 


Weitere Informationen

 

Auf Forschungsreise durch die Vattenfall Welt

Interessieren Sie sich für unsere Anlagen?

Besichtigungen in Berlin
Besichtigungen in Hamburg