Smart Home

Dank eines vernetzen Zuhauses kann der Verbraucher jetzt seinen Bedarf selber managen und dadurch smart sparen. Mit PC, Tablet und Smartphone lassen sich alle vernetzen Geräte jederzeit und überall steuern - auch von unterwegs. So hat er nicht nur sein Haus im Griff, sondern auch seinen Energiebedarf.

 

 

Smart Home - Was ist das?


Smart Home ist ein intelligentes Energiesystem, in dem unterschiedliche Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kühlschrank, Fernsehgerät, Heizung und Waschmaschine miteinander interagieren. Zusätzlich werden verschiedene Dienste zu Sicherheits- und Gesundheitsassistenten kombiniert.

Die Vorteile durch die Heimvernetzung für den Verbraucher liegen in der Komfortsteigerung, in der Kostensenkung und in neuen Nutzungsmöglichkeiten. Der Kunde kann jetzt sein Verbrauchsmuster aktiv steuern und diesen Prozess sogar automatisieren. Schon durch das bewusste Verbrauchen sind erhebliche Einsparungen möglich.

Intelligentes Zuhause

Starten Sie jetzt in Ihr intelligentes Zuhause.
 

Stellen Sie Ihr Paket zusammen

Kosten senken und Komfort im Alltag

Dank intelligenter Vernetzung von Heizung, Licht und Haushaltsgeräten wird der Alltag komfortabler. Smart Home-Nutzer schonen die Umwelt und senken die Kosten, denn alle Elektrogeräte lassen sich automatisch ausschalten, wenn sie nicht gebraucht werden.

 

Die Vorteile im Überblick

 

  • Komfortable Einrichtung in Haus und Wohnung
  • Haussteuerung von unterwegs
  • Sicherheit bei Einbruch und Brand
  • Überwachung des Energieverbrauchs
  • Umweltfreundlicher Strom
  • Hoher Schutz gegen Zugriffe von außen

Alle vernetzen Geräte können per Tablet und Smartphone gesteuert werden. Die kostenfreien App ist für iOS und Android erhältlich.

 

Wie funktioniert Smart Home?


Der Kunde bekommt zusätzlich zu den Geräten eine sogenannte Home Base. Diese verbindet alle Geräte und ist die zentrale Steuerungseinheit. So kann man die Funktionen der vernetzten Geräte einfach und zuverlässig steuern, kontrollieren und automatisieren. Welche das sind, hängt davon ab, für welches Paket man sich entscheidet. Vattenfall bietet z.B. die Pakete „Wärme", „Licht" und „Sicherheit" an. Man kann sich das Paket aber auch ganz individuelle zusammenstellen und die Pakete jederzeit erweitern.

Die Home Base wird an den Router und somit ans Internet angeschlossen. Dadurch hat man nicht nur Zuhause, sondern auch unterwegs Zugriff auf die Home Base und somit auf alle vernetzen Geräte. Verbinden kann man sich über PC, Tablet und Smartphone. Die dazu benötigte App ist kostenfrei für iOS und Android im jeweiligen Store erhältlich.

Die Geräte kommunizieren per Funk mit der Home Base. So muss man keine störenden Kabel verlegen. Alle im Haushalt bereits vorhandene Geräte, wie z.B. eine Kaffeemaschine, können ganz leicht über Funk-Zwischenstecker integriert werden.

Auch die Einrichtung des Systems ist dank eines Assistenten selbsterklärend. Man wird Schritt für Schritt durch den Prozess begleitet. Vom Erstellen des Benutzerkontos über das Verbinden der Geräte bis hin zur Installation der Apps.

 

In diesem Video sehen Sie einige Beispiele, wie Smart Home Ihren Alltag erleichtern kann und Ihnen gleichzeitig mehr Kontrolle über Ihren Energieverbrauch gibt.

Energieeffizienz durch Heimautomatisierung


Der Wohnungsmanager 'RIEcon Touch'Unser Pilotprojekt in Hamburg-Dulsberg „Energieeffizienz durch Heimautomatisierung" macht Kunden zum Energiemanager. Mit Hilfe der Heimautomatisierung lassen sich Räume individuell heizen – zentral gesteuert, auf jeden Raum einzeln zugeschnitten. Dabei kann ein Rückgang der Heizkosten von bis zu 20 Prozent erreicht werden.

Außerdem bietet Vattenfall seinen Kunden in diesem Pilotprojekt variable Stromtarife an. Weht zum Beispiel viel Wind oder ist der Gesamtbedarf gering, ist der Strom günstiger als zu Zeiten, in denen die Nachfrage sehr hoch ist.

Mit Hilfe des intelligenten Wohnungsmanagers können Kunden nicht nur jederzeit ihren aktuellen Stromverbrauch prüfen, sondern sehen, welcher Tarif gerade aktiv ist. So können sie ihre Stromkosten nicht nur im Blick behalten, sondern auch direkt steuern.

Mehr Informationen zum Pilotprojekt (PDF)

Innovationszentrum Connected Living


Connected LivingZur Ermittlung und Definition geeigneter und sinnvoller Schnittstellen und Standards hat sich Vattenfall einer branchenübergreifenden Kooperation angeschlossen.

Das Innovationszentrum Connected Living e. V. dient der Entwicklung innovativer und disziplinübergreifender Lösungen für die intelligente Heimvernetzung.

Ziel ist es, Partner aus den verschiedenen Bereichen Energie, Elektronik, Entertainment, Sicherheit, Haushalt und häusliche Pflege zusammenzuführen, um gemeinsam zukunftsweisende Heimvernetzungen zu testen und daraus Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Finden Sie mehr Informationen zum Innovationszentrum Connected Living

 

 


Weitere Informationen

 

Smart Home gewinnt an Bedeutung

Eine BITKOM-Studie aus dem Oktober 2014 geht davon aus, dass in Deutschland bis zum Jahr 2020 voraussichtlich eine Million Haushalte intelligente Sensoren und Geräte einsetzen.

Lesen Sie hier in der BITKOM-Studie, wie Smart Home Fahrt aufnimmt.

 

Was verbirgt sich hinter Smart Home?

Das Thema „intelligentes Wohnen" oder auch Smart Home ist derzeit in aller Munde. Wie realistisch ist Smart Home eigentlich schon?

Erfahren Sie mehr dazu in unserem Blog.

 

Energieeffizienz


Vattenfall bietet seinen Kunden verschiedene Programme und Beratungsangebote sowie modernste Energieeffizienzdienstleistungen und arbeitet an zukunftsorientierten Lösungen.

Erfahren Sie mehr über die Programme und Angebote.

 

Smart Home-Lösungen für die Wohnungswirtschaft

Nachhaltige Stadtentwicklung und Bauen ist ein Thema der Wohnungswirtschaft, nicht nur letzte Woche auf der  Sustainable Built Environment  (SBE16) Conference in Hamburg. Großes Potenzial haben Smart Home-Lösungen.

Zum Blogartikel