Umwelt und operatives Geschäft

Umweltbelange haben bei Vattenfall Priorität. Wir arbeiten mit verschiedenen Energiequellen, Technologien und Aktivitäten, die sich auf sehr unterschiedliche Weise auf die Umwelt auswirken.

 

 

Jedes Mal, wenn Energie verbraucht wird, wirkt sich dies auf die Umwelt aus. So bringt der Bau von Kraftwerken und Stromleitungen Eingriffe in die Landschaft mit sich. Beim Bau und Betrieb von Kraftwerken werden Rohstoffe und Energie verbraucht. Viele Energiequellen produzieren Emissionen und Abfall.

Management der Umweltleistung


Alle Energiequellen, die heute weltweit zum Einsatz kommen, werden auch in absehbarer Zukunft weiterhin benötigt. Wir müssen daher den ökologischen Fußabdruck unserer Aktivität reduzieren und unseren positiven Beitrag für die Gesellschaft weiter erhöhen. Voraussetzung dafür ist eine effiziente und verantwortungsbewusste Verwaltung der Energiequellen.

Bekenntnis zum Umweltschutz


Als Energieerzeuger und Energieversorger nehmen wir Einfluss auf die Umwelt. Wir bekennen uns zum aktiven Umweltschutz. Um Schäden und mögliche Umweltgefahren zu minimieren bzw. gänzlich zu beseitigen, bilden wir ein Umweltmanagementsystem.

Mehr über die Umweltpolitik der Wärme AG und der Wärme Hamburg GmbH 

Wichtige umweltspezifische Aspekte


Vattenfall lenkt die Bemühungen konzentriert auf die folgenden wichtigen Umweltaspekte: Energieeffizienz, Emissionen in Luft, Boden und Wasser, Management von Abfällen und Nebenprodukten, verantwortungsbewusster Landverbrauch und Biodiversität.

Die Erzeugungsanlagen von Vattenfall in Hamburg werden seit 2015 regelmäßig auf die Genehmigungskonformität des Betriebs nach der Industrieemissions-Richtlinie überprüft.

Mehr zur Industrieemissions-Richtlinie und den Ergebnissen der Kontrollen 

Nachhaltigkeitsziele & operatives GEschäft


Wir haben drei Bereiche identifiziert, die für unsere Gesamtleistung von großer Bedeutung sind. Für zwei dieser Bereiche wurden Zielvorgaben festgelegt. Diese Ziele sind Bestandteil der Vattenfall Gesamtstrategie. Ein drittes Ziel zur Verbesserung der Energieeffizienz befindet sich in der Entwicklung.

Unsere Ziele bestehen darin:

  • die Kohlendioxidemissionen von Vattenfall bis 2020 auf 65 Millionen Tonnen zu reduzieren;
  • das Wachstum auf dem Markt für erneuerbare Energien verstärkt voranzutreiben.

Unsere Gesamtstrategie, unsere Ziele und Umweltstrategien legen den Grundstein für unser operatives Geschäft.

Sie möchten mehr erfahren?


Auf unserer Unternehmenswebsite erhalten Sie in der Rubrik „Sustainability" weitere Informationen darüber, wie wir Umweltbelange bei unseren Operations berücksichtigen (in Englisch).

Liste der Umwelt- und Energiemanagementsysteme in Deutschland


Hier finden Sie eine Übersicht aller Vattenfall-Anlagen in Deutschland, die ein Zertifikat für ihr Umweltmanagementsystem besitzen.

 

Liste der Umwelt- und Energiemanagementsysteme in Vattenfall Deutschland (PDF)

Zur Website des Deutschen Instituts für Normung e.V.

Zur Website des Europäischen Komitees für Normung (CEN) 

Zur EMAS-Website

Hier finden Sie die Urkunden für die ISO 14001-Zertifizierung der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH, der Vattenfall Europe Wärme AG in Berlin sowie des Heizkraftwerkes Mitte in Berlin.

Zertifikat ISO 14001 (PDF)

Internationales Zertifikat ISO 14001 (PDF)

Zertifikat ISO 14001 (Auszug, PDF)

Zertifikat ISO 14001 - Heizkraftwerk Mitte, Berlin (PDF)

Hier finden Sie die Umwelterklärungen (EMAS-Zertifikate) des Heizkraftwerkes Mitte in Berlin und des Kraftwerkes Moorburg in Hamburg

EMAS-Registrierungsurkunde 2013 - Heizkraftwerk Mitte, Berlin (PDF)

Umwelterklärung 2016, Heizkraftwerk Mitte, Berlin (PDF)

Umwelterklärung 2016/2017, Aktualisierung Kraftwerk Moorburg (PDF)      

Umwelterklärung 2015/2016, Aktualisierung Kraftwerk Moorburg (PDF)          

Umwelterklärung 2014/2015, Aktualisierung Kraftwerk Moorburg (PDF)

Umwelterklärung 2013/2014, Kraftwerk Moorburg (PDF)

 

 


Weitere Informationen

 

Klimaschutz? Ein leichtes Spiel!

Wenn sich ein Auszubildender mit einem Handyspiel beschäftigt, ist das wohl keine besondere Sache. Dass aber Klimaschutz in Form eines Spiels durchaus spaßig und auch etwas chaotisch sein kann, beweist der Selbsttest mit dem "Street Game K2020" im Klausenerplatz-Kiez.

Zum Blogartikel

Europas größte Fischtreppe

Vattenfall sichert mit dem Bau der Fischaufstiegsanlage in Geesthacht den Fortbestand verschiedener Elbpopulationen.

Mehr zur Fischaufstiegsanlage