Versorgungskette

Bei Vattenfall erfolgt die Material- und Warenbeschaffung sowie der Einkauf von Dienstleistungen bei über 30.000 verschiedenen Anbietern. Eine Möglichkeit, um Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Geschäftstätigkeit zu fördern, ist die Gestaltung unserer Beziehungen zu diesen Lieferanten. Wir setzen daher hohe Standards für unser Verhalten und das unserer Lieferanten und verfolgen deren Einhaltung.

 

Unser Vergaberecht

Wir sind bestrebt, einheitliche Standards für all unsere Lieferanten anzuwenden. Als Grundlage hierfür dienen die Prinzipien des UN Global Compact, die OECD-Leitlinien für multinationale Unternehmen und die UN Leitlinien für Unternehmen und Menschenrechte.

Unsere Versorgungskette ist in die zwei Hauptkategorien brennstoffbezogene und nicht-brennstoffbezogene Beschaffung untergliedert. Die nicht-brennstoffbezogene Beschaffung umfasst beispielsweise unseren Einkauf von Maschinen oder technischen Leistungen. Sie erfolgt vorwiegend über Anbieter, die ihren Sitz in der Europäischen Union und anderen Gebieten haben, die über starke Regulierungs- und Durchführungsbefugnisse verfügen und in denen die soziale Verantwortung der Unternehmen zur gängigen Praxis gehört.

Seit vielen Jahren sind wir im Bereich des systematischen Umweltmanagements aktiv. In Anlehnung daran investieren wir heute in die Nachhaltigkeit eines umfassenderen Risikomanagements.

 

Beschaffungspraxis


Unser Ziel ist es, bei der Entwicklung nachhaltiger Energieerzeugung eine führende Stellung einzunehmen.

Dies setzt voraus, dass wir die mit unserer Versorgungskette verbundenen Auswirkungen, Risiken und Möglichkeiten steuern und bewältigen.

Unser Verhaltenskodex für Lieferanten findet konzernweit Anwendung. 

Er beruht in erster Linie auf den zehn grundlegenden Prinzipien des UN Global Compact im Hinblick auf Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung.

Der Kodex, der seit 2009 integraler Bestandteil unserer Vereinbarungen ist, enthält die Mindeststandards, deren Umsetzung Vattenfall bei all seinen Lieferanten voraussetzt:

  • Wir erwarten von unseren Lieferanten, dass sie die Gesetze, Regeln und Verordnungen der jeweiligen Länder befolgen, in denen sie tätig sind.
  • Wir erwarten von unseren Lieferanten, dass sie diese Mindeststandards bei ihren Subunternehmern und Sublieferanten anwenden.
  • Wir erwarten von unseren Lieferanten, dass sie stets danach streben, sowohl beste internationale als auch branchenspezifische Geschäftspraktiken zu erfüllen.

Unsere Hauptlieferanten für Waren und Dienstleistungen unterlaufen ein Verfahren zur Präqualifizierung. Ziel ist es dabei, die Einhaltung unseres Verhaltenskodex für Lieferanten zu sichern.

Um unsere Prozesse für die Auswahl und Überwachung unserer Lieferanten weiter zu verbessern, wird der Verhaltenskodex für Lieferanten derzeit geprüft und aktualisiert.

 

 


Weitere Informationen

 

Praktiken im Bereich Einkauf und Versorgungskette

Auf unserer Unternehmenswebsite erhalten Sie in der Rubrik „Sustainability" (in Englisch) weitere Informationen über unsere Praktiken im Bereich Einkauf und Versorgungskette.

Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema (englisch)