News | 24-07-2014 | 09:34 AM

Getreideanbau auf ehemaliger Kippe

Auf ehemaligem Tagebaugelände in Reichwalde entsteht eine Landwirtschaftsfläche von etwa 120 Hektar.

Vattenfall schafft eine 120 Hektar große Fläche für den Agrarbetrieb Viereichener Rindfleisch e. G. zur landwirtschaftlichen Nutzung.

Auf dem ehemaligen Tagebaugelände im Südraum des Tagebaus Reichwalde fahren somit bald Pflug und Getreidesämaschine über den Acker.

Diese Landwirtschaftsfläche war ursprünglich nicht in Vattenfalls Zielkarte der Bergbaufolgelandschaft Reichwalde vorgesehen. Auf Wunsch der Viereichener Rindfleisch e. G. hat der Bergbaubetreiber dieses Projekt nachträglich in die Planung aufgenommen.