News | 30-05-2014 | 13:02 PM

Grubenwasser aus Nochten schützt vor Korrosion

Vattenfalls Grubenwasser ist sauber und schützt vor Korrosion. Das hat Vattenfall gemeinsam mit Projektpartnern herausgefunden.

Eisenpartikel aus dem Grubenwasser des Vattenfall Tagebaus Nochten schützen vor Korrosion. Das hat Vattenfall gemeinsam mit Projektpartnern herausgefunden. Die Ingenieurgesellschaft G.E.O.S. und die WOLA GmbH entwickelten dabei das sogenannte Eisenhydoxisulfat Schwertmannit. Dieses wurde einem Rostschutzanstrich beigesetzt und auf einen Kohlewaggon des Vattenfall Tagebaus aufgetragen. Die Qualität des Anstrichs hat sich im täglich Betrieb bei Wind und Wetter bewährt. Auf der europaweiten Industrial Technologies 2014 Conference in Athen ist es als das beste Projekt ausgezeichnet worden.

Zweiter positiver Nebeneffekt: Vattenfalls Grubenwasser ist sauber und färbt öffentliche Gewässer nicht braun, denn die Eisenpartikel im Wasser können herausgeholt werden, bevor es in die Spree abgegeben wird.