News | 01-10-2014 | 13:16 PM

Krankenhaus in Malawi bekommt Unterstützung

Im Oktober reisen vier Vattenfall Kollegen in die afrikanische Republik Malawi. Sie unterstützen dort das Zomba Central Hospital und bringen die Strom- und Telefonversorgung auf europäischen Stand.

Die Koffer sind gepackt, die technischen Geräte geprüft. In wenigen Tagen starten vier Vattenfall Mitarbeiter nach Südostafrika. Ihr Ziel ist das Zomba Central Hospital in Malawi. Es gehört zu den vier großen Zentralkrankenhäusern des Landes.

Vattenfall unterstützt das Hospital kontinuierlich seit 2005. In diesem Jahr kümmern sich die Kollegen um die Fernmeldetechnik. Außerdem wird ein OP-Saal elektrotechnisch auf europäischen Standard gebracht. Somit muss der Mediziner bei Spannungsausfall seine Arbeit künftig nicht mehr ohne Licht zu Ende bringen. Diese „neue Stromversorgung“ wird das Krankenhaus dann eigenverantwortlich managen.

Weitere Informationen zum Zomba-Hospital-Projekt