News | 17-03-2014 | 07:57 AM

Sonne, Wind und Braunkohle machen sich stark für Winterstrom

Vattenfalls Braunkohlenkraftwerke sind als stabile und flexible Stromerzeuger stark gefragt.

Auch im sonnen- und windreichen Winter 2013/14 bei milden Temperaturen sind Vattenfalls Braunkohlenkraftwerke als stabile und flexible Stromerzeuger stark gefragt. 

Bis Februar erzeugten sie in den zurückliegenden Wintermonaten lediglich 70 Gigawattstunden weniger Strom als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Das sind gerade mal 0,7 Prozent.

Zum Vergleich: Mit seinen Braunkohlenkraftwerken in Boxberg, Jänschwalde, Schwarze Pumpe und Lippendorf erzeugte Vattenfall 2013 insgesamt 57 Terrawattstunden Strom.

Lesen Sie dazu einen Artikel im Manager Magazin. 

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Thoralf Schirmer, Vattenfall GmbH, Media Relations Germany, Telefon 0355 2887 3067, Fax 0355 2887 3066, [email protected]