News | 16-07-2015 | 12:59 PM

Eine Brücke zieht ins Grüne

Die alte Brücke, die von Nassenheide durch den Wald über den Soldaten­graben führte, war baufällig und musste abgerissen werden. Nun gibt es eine neue. 

Die Idee zur Lösung des Nassenheider Brückenproblems hatte René Lamoth, der in der Nähe wohnt und davon aus der Zeitung erfuhr. Als Werkstattleiter im Heizkraft­werk Mitte wusste er von einer ausgemusterten Brücke, die bis Anfang 2015 den Zugang zu einer Absperrarmatur über die Schallhaube des Erdgasverdichters herstellte.

Der Bürgermeister war begeistert von der Idee, weil die Bewohner der Gemeinde extrem unglücklich waren ohne ihre Brücke. Nachdem ein Architekt zum Ausmessen der Brücke ins HKW Mitte gekommen war, gelangte sie per Traktor aus Berlin in den Wald von Nassenheide. Letzten Donnerstag wurde die Brücke über den Soldaten­graben dann offiziell eingeweiht und für die Benutzung freigegeben.

Vertreter der Gemeinde Nassenheide

Vertreter der Gemeinde Nassenheide versammelten sich auf der neuen Brücke.