News | 27-01-2015 | 09:01 AM

Vattenfall hält Strompreise in Berlin stabil

Zwar wirken die zum Jahresbeginn sinkende EEG-Umlage, die Offshore-Haftungsumlage oder die Umlage für abschaltbare Lasten zunächst dämpfend auf den Strompreis. Allerdings sind NEV-Umlage, KWK-Umlage sowie die Berliner Netzentgelte deutlich angestiegen, so dass das Saldo eine Erhöhung des Strompreises ergäbe. Die Festlegung der Höhe der Entgelte erfolgt gemäß den Vorgaben der Bundesnetzagentur.

Diesen Anstieg kompensiert Vattenfall jedoch durch die Optimierung von Prozessen und internen Kosten und hält so den Strompreis im Jahr 2015 für seine Kunden stabil.

Für Neu- und Bestandskunden bietet Vattenfall Tarife mit einer 12- oder 24-monatigen Preisgarantie sowie attraktiven Wechselboni. Mehr Informationen unter www.vattenfall.de. Tipps zum Energiesparen finden Stromverbraucher im Online-Energieeffizienz-Portal von Vattenfall (www.vattenfall.de/infowelt-energie).