News | 12-02-2016 | 15:42 PM

Jobbörse in Hamburg: Große Chance für Flüchtlinge

Am 16. Februar treffen ab 9.30 Uhr zum zweiten Mal Flüchtlinge und Vertreter aus Hamburger Firmen bei einer Jobbörse aufeinander. Aus diesem Erstkontakt in den Börsensälen der Handelskammer Hamburg können später Praktikums- oder Ausbildungsplätze entstehen. Auch Vattenfall möchte dort wieder mit Besuchern ins Gespräch kommen.

Ein Beispiel dafür, dass die Jobbörse gut funktioniert, ist Firas Alhaiders Geschichte: Er nahm an der Veranstaltung im November teil. Heute ist der gebürtige Syrer Praktikant bei Vattenfall und arbeitet mit an einem Batteriespeicher-Projekt. Bereits nach kurzer Zeit profitierten beide Seiten: Vattenfall von dem Fachwissen des Syrers und Firas Alhaider durch den Ausbau seiner beruflichen Erfahrung. „Ich bin dankbar für die Praktikums-Chance, und ich unterstütze das Projekt gern. Außerdem versuche ich mein Deutsch zu verbessern, damit die Kollegen künftig nicht immer Englisch mit mir sprechen müssen“, so der Praktikant.

Die Veranstaltung unter dem Motto „Marktplatz der Begegnungen“ ist öffentlich.

Wann:
Dienstag, 16. Februar 2016
9:30-12:30 Uhr

Wo:
Marktplatz der Begegnungen
Börsensäle der Handelskammer
Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

 

Weitere Informationen zum Marktplatz der Begegnungen in Hamburg