News | 20-01-2016 | 16:12 PM

Messdienstleistung für Strom, Wärme und Wasser aus einer Hand

Neue Messeinrichtungen sorgen dafür, dass Mieter sich entspannt zurücklehnen können: Bald haben sie einen Termin weniger im Kalender, denn Ablesetermine, bei denen der Mieter anwesend sein muss, gehören dann der Vergangenheit an.

In Berlin-Lichterfelde entstehen dieses Jahr 124 neue Mietwohnungen. Bauherr ist die Pensionskasse der Bewag. Bis Mai sollen die ersten 76 Wohneinheiten mit fernauslesbaren Messeinrichtungen für Strom, Wärme und Wasser ausgestattet sein, bis November alle weiteren.

Installiert und ausgelesen werden die Messstellen von der Vattenfall Europe Metering GmbH. Ziel ist es, den Verbrauch für Strom, Wärme sowie Kalt- und Warmwasser für jede einzelne Wohnung zu erfassen. Die nebenkostenrelevanten Daten werden automatisch verarbeitet und dem Vermieter übermittelt. Das Projekt zur Mehrsparten-Auslesung der Verbrauchsdaten ist für das Unternehmen das erste seiner Art in Berlin. Es wird den Abrechnungsprozess der Nebenkosten vereinfachen.

Und künftig wird es für die Mieter noch komfortabler: Denn ein neues Energieverbrauchsportal „Zähler Online“ visualisiert Strom-, Wärme- und Wasserdaten. So kann der Anwender sein Verbrauchsverhalten analysieren, überdenken und Einsparpotenziale identifizieren.

Weitere Informationen

Smart Grid – das intelligente Stromnetz

Smart Home

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen

Lisa Maria Franke, VE Metering GmbH, Projektentwicklung, Telefon 030 492025958, lisamaria.franke@vattenfall.de