News | 23-08-2016 | 12:19 PM

Podiumsdiskussion „Die Energiewende: Nichts als heiße Luft oder deutsches Erfolgsprojekt?“

Im Rahmen der WindEnergy Messe findet am 29. September eine öffentliche Podiumsdiskussion statt. Thema ist „Die Energiewende: Nichts als heiße Luft oder deutsches Erfolgsprojekt?“, hier soll über die internationale Klimapolitik nach der Klimakonferenz von Paris in 2015, die deutsche Energiewende, die Erneuerbare Energiepolitik (insbesondere Windenergie) und der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz- EEG erörtert werden.

Zeit: Donnerstag, 29. September 2016, 18 Uhr bis ca. 20 Uhr

Ort: WindEnergy Hamburg 2016, Gelände Hamburg Messe und Congress GmbH, Halle A4 im Raum Shanghai

Podiumsdiskussion für die allgemeine Öffentlichkeit: Die Energiewende: Nichts als heiße Luft oder deutsches Erfolgsprojekt?

Teilnehmer:

  • Prof. Dr. Timo Busch, Universität Hamburg, Lehrstuhl Nachhaltigkeit/ Betriebswirtschaftslehre
  • Gunnar Groebler, Vattenfall, Vorstand Geschäftsbereich Erneuerbare Energien
  • Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Lars Bondo Krogsgaard, CEO Nordex SE
  • Michael Westhagemann, Siemens AG, CEO Region Nord

Besuchen Sie Vattenfall vom 27. bis zum 30. September auf der WindEnergy Messe in Hamburg.

www.vattenfall.de/wind-hamburg