News | 29-04-2016 | 14:10 PM

Spandau spielt in der ersten Liga

Das gibt es nur in Spandau: Ab 30. April feiert der Bezirk vier Wochen lang mit Kindern und Erwachsenen auf 20 öffentlichen Spielplätzen in Spandauer Quartieren.

Die „Spandauer Spielplatztage“ starten am Samstag, 30. April 2016, um 11 Uhr mit einem rauschenden Fest auf dem Marktplatz. Im Mai geht es dann auf die einzelnen Spielplätze mit Fledermausparcours und Wikingerfest.

In Deutschland wird die Lage der öffentlichen Spielplätze immer kritischer. Holger Hofmann, Geschäftsführer des deutschen Kinderhilfswerkes stellte gegenüber der Süddeutschen Zeitung fest: „Die Situation hat sich verschlechtert. Gut ausgestattete öffentliche Spielplätze, die in der Verantwortung der Kommunen liegen, werden immer seltener.“

Nicht so in Spandau! Der Bezirk stemmt sich Spielplatz für Spielplatz gegen den Trend. Mit Erfolg. Sein Projekt „Raum für Kinderträume“ schafft seit zehn Jahren öffentliche Freiluft-Spieloasen. Die Vattenfall Wärme durfte die Initiative des Bezirksamtes Spandau dabei unterstützen. Und natürlich wurden die von Vattenfall geförderten Spielplätze auch getestet:

Spielplatz am Wörther Platz

Ausgewählt durch eine Jury sind Spielgeräte aus Metall und Holz entstanden. Bunte Stahlfiguren sorgen für ein fröhliches Ambiente. Genug geschützten Freiraum gibt es auch. Unser Favorit: Die Holz-Metall-Rutschkombi. Allerdings haben wir uns – im Gegensatz zu den jungen Besuchern - noch nicht runter getraut und nutzen lieber die Freifläche zum Jonglieren.

 

Bolzplatz Südpark

Hier können Hobbyfußballer auf erneuertem Asphaltbelag in neue Tore kicken. Wir kamen zum Auftaktspiel.

Spielplatz und Bolzplatz Germersheimer Platz

Die neue Seilbahn lockt zu luftigen Abenteuern.

Baustadtrat Carsten-Michael Röding und Jörg-Andreas Czernitzky von der Vattenfall Wärme stehen auf der sicheren Seite und übernehmen eine stützende Rolle.

 

Endlich hat auch der Bolzplatz einen neuen Belag.  Ein bei jungen Fußballern sehr beliebter Kunsttoffbelag hat  die alte Tennendecke abgelöst. Geschossen wird in geräuschmindernde Tore mit Seilspannung.

Auftaktspiel am Germersheimer Platz mit Baustadtrat Carsten-Michael Röding und Jörg-Andreas Czernitzky von der Vattenfall Wärme.