News | 04-04-2017 | 14:48 PM

Beschäftigtenzahlen bei Vattenfall in Deutschland weitgehend stabil

Trotz Ausgliederungen von einigen Servicebereichen bleiben die Beschäftigtenzahlen mit 7.000 Vollzeitstellen in Deutschland nahezu stabil.

Mit 4.100 Stellen befindet sich der Schwerpunkt der Unternehmensaktivitäten weiterhin in Berlin. Betroffen von den aktuellen Ausgliederungen sind Teilbereiche des Einkaufes, Aufgaben des Finanzservice wie Rechnungsprüfung und Finanzbuchhaltung sowie das Vertragsmanagement und die Entgeltabrechnung im Personalbereich.

Insgesamt geht es um 200 Stellen, 120 davon am Standort Berlin und 80 am Standort Hamburg. Der Stellenabbau soll wie in der Vergangenheit so sozialverträglich wie möglich vollzogen werden, u.a. auf Basis von Altersteilzeitregelungen und Abfindungen oder durch das nicht Nachbesetzen von frei werdenden Stellen.

Die Hoheit und damit die Steuerung der jeweiligen Prozesse bleibt im Unternehmen erhalten. Energieerzeugung, Energieverteilung und der Vertrieb als Kernaufgaben des Unternehmens sind von den Ausgliederungen nicht betroffen.

Ziel der Ausgliederung sind weitere Kostensenkungen, um im sich wandelnden Energiemarkt noch wettbewerbsfähiger zu sein.