Wachsende Leitung in Hamburg

 

Die neue Fernwärmeleitung in Hamburg-Altona wächst Meter um Meter: Der erste 2,3 Kilometer lange Teilabschnitt der insgesamt 3,5 Kilometer langen Leitung wurde Ende November 2015 planmäßig fertiggestellt. In 2016 wächst die neue Verteilungsleitung Richtung Süden in das Herz von Altona. Ab 2018 wird sie das Zentrum von Altona mit dem neuen, erdgasbetriebenen Heizwerk im Haferweg verbinden. Das Heizwerk Haferweg wird ergänzend zum Kraftwerk Wedel die Fernwärmeversorgung für den Hamburger Westen absichern und so die Versorgungssicherheit in Hamburg weiter verbessern. Mit diesem Ausbau des Fernwärmenetzes können dann künftig weitere 28.500 Wohneinheiten mit umweltschonender Wärme versorgt werden; ein wichtiger Beitrag für Umwelt- und Klimaschutz und ein wichtiger Baustein für eine stetig wachsende Stadt.