Investition in die Fernwärmeversorgung

Vattenfall baut die Fernwärme in Hamburg weiter aus und sichert so eine komfortable und preisstabile Wärmeversorgung. 

Im Haferweg in Hamburg-Altona entsteht ein erdgasbefeuertes Heizwerk für Spitzenlast- und Reservezwecke. Am 29. Oktober legte Vattenfall im Beisein des Ersten Bürgermeisters der Stadt Hamburg, Olaf Scholz, den Grundstein für das neue Heizwerk, das zur Heizperiode 2015/16 den Betrieb aufnehmen soll.

Es wird über eine Wärmeleistung von 150 Megawatt verfügen. Damit können rechnerisch bis zu 67.000 Wohneinheiten versorgt und die Wärmeversorgung des Hamburger Westens abgesichert werden – insbesondere an besonders kalten Tagen. Eine neue Verteilungsleitung von rund 3,5 Kilometern Länge transportiert nach ihrer Fertigstellung Mitte 2018 umweltschonende Fernwärme in das Zentrum von Altona. Insgesamt investiert Vattenfall derzeit mehr als 60 Millionen Euro in den Ausbau der Fernwärme in Hamburg-Altona.

www.vattenfall.de/heizwerk-haferweg