Pressemeldungen | 09-12-2013 | 16:38 PM

Ein Licht für Hamburg

Vattenfall-Betriebsräte kümmern sich um einsame und bedürftige Hamburgerinnen und Hamburger

Seit über 60 Jahren lädt Vattenfall einsame und bedürftige Hamburgerinnen und Hamburger zu einer Weihnachtsfeier ein. In diesem Jahr fand die Feier am 7. Dezember 2013 in Bramfeld statt. Initiiert wird die Veranstaltung „Ein Licht für Hamburg“ von den Betriebsräten der Vattenfall-Gesellschaften in Hamburg. „Durch die Spenden von aktiven und ehemaligen Mitarbeitern und die tatkräftige Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helfern aus unseren Reihen konnten wir 80 Gästen einen unvergesslichen vorweihnachtlichen Nachmittag bescheren“, so Rainer Kruppa, Konzernbetriebsratsvorsitzender von Vattenfall. Die lokalen Vattenfall Europe Gesellschaften stockten den durch Spenden eingenommenen Betrag auf.

Die Kontakte der bedürftigen Personen erhält Vattenfall von den Hamburger Sozialstationen. „Für die Teilnehmer ist das oft der einzige Kontakt zur Außenwelt“, so Kruppa weiter. Das Deutsche Rote Kreuz sorgte für einen sicheren Transport der teilweise gesundheitlich stark eingeschränkten Teilnehmer von zu Hause zum Betriebshof in Bramfeld. Die Feier fand im Betriebsrestaurant von Vattenfall statt. Nach einem festlichen Mittagessen und anschließendem bunten Programm durften sich die Gäste noch über eine kleine Überraschung freuen.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Stefan Kleimeier, Vattenfall Europe AG, 
Media Relations Hamburg
Telefon 040 6396 2732, Fax 040 6396 2770, 
stefan.kleimeier@vattenfall.de