Pressemeldungen | 24-04-2014 | 13:42 PM

An die Spaten, fertig, los: Der 130. neue Stadtbaum begrünt seit heute Berlins Mitte

An einem für die Berliner Energiegeschichte historischen Ort pflanzten am heutigen Mittwoch Alexander Jung, Generalbevollmächtigter für Vattenfall in Berlin, und Carsten Spallek, Stadtrat des Bezirks Mitte, in der Kleinen Jägerstraße / Ecke Niederwallstraße den 130. Stadtbaum.

Die Kreuzung befindet sich nahe der Wiege der öffentlichen deutschen Energieversorgung: Am 8. Mai 1884, gründeten Emil Rathenau und Oskar von Miller „Städtischen Elektricitätswerke“, die spätere Bewag. Der Firmensitz befand sich um die Ecke am Gendarmenmarkt. Dies war der Auftakt einer wegweisenden Epoche und zeitgleich Motor für die rasante Entwicklung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Berlin.   

Der Setzling, eine junge Hopfenbuche, wurde im Rahmen der Kampagne „Stadtbäume für Berlins Straßen“ gepflanzt, bei der die Stadt Berlin plant bis 2017, 10.000 neue Bäume in den verschiedenen Bezirken zu pflanzen. Unterstützt wird sie dabei von Bürgerinnen und Bürgern sowie zahlreichen Unternehmen. Vattenfall stiftet insgesamt 130 Exemplare und schenkt der Stadt pünktlich zum 130. Geburtstag der Berliner Energieversorgung diesen Jubiläumsbaum.

Alexander Jung und Carsten Spallek pflanzen gemeinsam eine junge Hopfenbuche - den 130. Stadtbaum von Vattenfall für Berlin.

Für den Generalbevollmächtigten für Vattenfall in Berlin, Alexander Jung, zahlt dieses Engagement auf ein übergeordnetes Unternehmensziel ein: „Neue Bäume leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag für eine lebenswerte und grüne Metropole, sondern tragen auch entscheiden zu höherer Luftreinheit und einem insgesamt verbesserten Klima bei. Dies passt zu unserer Klimaschutzvereinbarung, die wir 2009 mit dem Land Berlin geschlossen haben und die wir mit großen, aber auch mit vielen kleineren Aktionen überall in der Stadt umsetzen.“

Stadtrat Carsten Spallek freut sich über die Spende: "Ich begrüße es ausdrücklich, dass Vattenfall sich auch im Rahmen der Stadtbaumkampagne für das öffentliche Grün und damit für das Gesamterscheinungsbild der Hauptstadt engagiert. Ohne diese Unterstützung wäre es nicht möglich, das hohe Ziel von 10.000 Straßenbäumen bis 2017 zu erreichen. Ich erinnere in diesem Zusammenhang auch an die Spende für die Bepflanzung des Pariser Platzes. Hier blühen derzeit Dank Vattenfall Tausende von Tulpen und lassen diesen für die Stadt und den Bezirk Mitte so wichtigen Platz frühlingshaft erstrahlen."

Vattenfall unterstützt die Kampagne bereits seit einigen Jahren. 2012 wurden 20 Bäume in Marzahn gepflanzt, 2013 weitere 80 in Charlottenburg-Wilmersdorf, Steglitz-Zehlendorf und Spandau. In 2014 kamen noch einmal 30 Bäume hinzu.

  

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Julia Klausch, Vattenfall GmbH, Pressesprecherin, Media Relations Germany
Telefon 030 267 10628, Fax 030 267 14667,
julia.klausch@vattenfall.de