Pressemeldungen | 12-02-2014 | 11:28 AM

Günstigere Beschaffung verzögert Strompreisanstieg in Berlin

Berliner Durchschnittshaushalt zahlt ab 1. April 2014 aufgrund höherer staatlich veranlasster Umlagen 1,34 Euro mehr pro Monat

Aufgrund der günstigen Beschaffungssituation konnte Vattenfall in den ersten drei Monaten des Jahres 2014 die Strompreise für seine Kunden in der Hauptstadt stabil halten. Und das, obwohl gesetzliche Umlagen zum Jahresbeginn erneut gestiegen sind. Allein die EEG-Umlage stieg im Vergleich zum Vorjahr um über 18 Prozent. Aus diesem Grund erhöhten laut dem Tarifvergleichsportal Verivox bereits bundesweit über 300 Energieanbieter ihre Preise zum 1. Januar 2014.

Ab April 2014 gibt Vattenfall die gestiegenen Umlagen, aber auch die gesunkenen Netzentgelte an seine Kunden weiter. Für einen typischen Berliner Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch von 2.200 Kilowattstunden im Grundversorgungstarif „Berlin Basis Privatstrom“ steigt deshalb der Strompreis ab 1. April um 2,36 Prozent (1,34 Euro pro Monat). Der Grundpreis bleibt stabil.

Für Neu- und Bestandskunden bietet Vattenfall Tarife mit einer 12- oder 24-monatigen Preisgarantie sowie attraktiven Wechselboni. Mehr Informationen unter www.vattenfall.de. Tipps zum Energiesparen finden Stromverbraucher im Online-Energieeffizienz-Portal von Vattenfall (www.vattenfall.de/infowelt-energie). So lassen sich beispielsweise Einsparpotenziale vor der Anschaffung neuer Haushaltsgeräte durch einen Vergleich mit dem eigenen Alt-Gerät ganz einfach ermitteln. Hierfür steht eine der bundesweit größten Datenbanken zur Energieeffizienz von Haushaltsgeräten zur Verfügung.

Alle Berliner Vattenfall-Kunden werden persönlich angeschrieben und über die Preisänderung informiert. Fragen von Kunden zu den neuen Preisen oder den Vattenfall Stromtarifen beantworten die Kundenberater in Berlin Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr sowie Samstag von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 030 311 614 103. Persönlich informieren die Energieexperten im Kundenzentrum, Sellerstraße 16, 13353 Berlin, Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr.

  

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Julia Klausch, Vattenfall GmbH, Pressesprecherin,
Media and Public Relations Berlin
Telefon 030 267 10628,
julia.klausch@vattenfall.de