Pressemeldungen | 15-05-2014 | 14:16 PM

Gute Ergebnisse auf der Bilanzpressekonferenz der Vattenfall-Juniorenfirma

Auszubildende stellen Geschäftsergebnis vor und spenden einen Teil des Gewinns

Mit dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen haben die Auszubildenden der Vattenfall-Juniorenfirma YE@H im vergangenen Geschäftsjahr erneut einen Gewinn erzielt. Auf einer Bilanzpressekonferenz am Donnerstag im Vattenfall Bildungszentrum gaben die Teilnehmer des Projektes für das Jahr 2013 ein Plus von rund 18.000 Euro bekannt. Einen Teil des Gewinns spenden die 30 teilnehmenden Auszubildenden traditionell für einen guten Zweck. In diesem Jahr können sich das Franziskus Tierheim Hamburg und die ARGE Juniorenfirmen e. V. über jeweils 2.000 Euro freuen.

Seit 20 Jahren ist die Juniorenfirma eine wichtige Säule der Ausbildung bei Vattenfall. „Das Projekt hat sich bewährt und fördert Teamfähigkeit, unternehmerisches Denken und Verantwortungsbewusstsein“, so Michael Schallwig, Leiter der Berufsausbildung für Vattenfall in Hamburg.

Ihren Gewinn erzielten die 19 bis 24 Jahre alten Auszubildenden unter anderem mit dem Verkauf von Jacken, Hemden, T- und Polo-Shirts, Uhren und Fotoapparaten. Außerdem verkauften sie Personal-Dienstleistungen und führten für Vattenfall technische Auftragsarbeiten aus. Dazu zählte zum Beispiel der Bau von Schaltschränken. Der Umsatz der YE@H betrug im vergangenen Jahr über 90.000 Euro und die Umsatzrendite lag bei etwa 20 Prozent.

Viel wichtiger als die reinen Geschäftszahlen sind bei der YE@H allerdings die sozialen Kompetenzen, die in dem Projekt vermittelt werden. „Die unterschiedlichen Aufgaben vermitteln außerdem Selbstvertrauen in die eigene Arbeit und sorgen für schöne Erfolgserlebnisse“, so Schallwig.

 

Achtung Bildredaktionen: Gerne senden wir Ihnen Fotos der Bilanzpressekonferenz per E-Mail zu.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Steffen Herrmann, Vattenfall GmbH, Media Relations Germany, Bitte beachten Sie die neue Telefonnummer der Vattenfall Pressestelle Hamburg Telefon 040 2718 3732, Fax 040 2718 3770, steffen.herrmann@vattenfall.de