Pressemeldungen | 16-05-2014 | 15:12 PM

Smart City Berlin – Stadt weiter denken

Vattenfall präsentiert auf den Berliner Energietagen vom 19. bis zum 21. Mai 2014 im Ludwig-Erhard-Haus Visionen für eine nachhaltige Energielandschaft

Rund 8.000 Fachbesucher werden zur diesjährigen Leitveranstaltung für Energieeffizienz in Deutsch-land erwartet. Vattenfall wird sich mit seinen Referenten vorrangig dem Thema „Smart City Berlin – Stadt weiter denken" widmen. Im Zentrum der Diskussion stehen aktuelle innovative Projekte und Lösungen für eine moderne und intelligente Vernetzung des städtischen Lebensraumes. Begleitet wird die Veranstaltung auch von der Fachmesse „Energie-ImpulsE", auf der sich Hersteller und Dienstleister zum Beispiel mit Produkten aus dem Bereich Energieeffizienz präsentieren.

Programm für Montag, 19. Mai 2014, 14:00 bis 17:30 Uhr:
Forum „Smart City Berlin - Stadt weiter denken"


Block 1: Vorstellung verschiedener Zukunftsszenarien der Energielandschaft in Städten...

...mit dem ganzheitlichen Blick nach vorn:

  • Prof. Raoul Bunschoten, Professor für Städtebau und nachhaltige Stadtentwicklung der TU Berlin
  • Prof. Rolf Kreibich, Ehrenpräsident des Institutes für Zukunftsforschung und Technologie
  • Dr. Fritz Reusswig, Potsdam Institute for Climate Impact Research


...aus Sicht der Akteure:

  • Dr. Frank Büchner, Leiter des Sektors Energy Siemens Deutschland
  • Alexander Jung, Generalbevollmächtigter der Vattenfall GmbH in Berlin
  • Stefanie Frensch, Geschäftsführerin der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH
  • Dr. Jan Witt, Geschäftsführer HEA Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendungen e.V.
  • Dr. Malte Schneider, Direktor Climate-KIC

 

Block 2: Podiumsdiskussion der Zukunftsszenarien

Die Referenten im Gespräch mit dem Moderator Gerald Meyer und

  • Dr. Helmar Rendez, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stromnetz Berlin GmbH
  • Gunther Müller, Vorstand der VE Wärme AG

 

Um eine formlose Anmeldung wird gebeten.

Zusätzlich zu dem Programm freuen sich Experten auf dem Messestand von Vattenfall an allen drei Energietagen auf Gespräche.

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen: 

Julia Klausch, Vattenfall GmbH, Pressesprecherin, Media Relations Germany
Telefon 030 267 10628, Fax 030 267 14667, [email protected]