Pressemeldungen | 18-09-2014 | 14:35 PM

Vattenfall-Talk mit Manfred Stolpe zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

„Vom Sturm auf die Mauer zum Sturzflug in die Einheit“

Sehr geehrte Damen und Herren,

noch kurz vor dem Fall der Mauer hatte der SPD-Politiker Egon Bahr erklärt: „Es gibt keine Chance, die deutschen Staaten zusammenzuführen.“ Bekanntlich kam es anders und wir begehen in diesem Jahr den 25. Jahrestag der politischen Wende im Osten Deutschlands. Wer könnte zu diesem Anlass besser aus jener ereignisreichen Zeit um 1989/1990 berichten als Manfred Stolpe (SPD), der erste Ministerpräsident und „Gründervater“ des neuen Brandenburg?

Wir laden sie herzlich dazu ein mit Manfred Stolpe im Vattenfall-Talk „Vom Sturm auf die Mauer zum Sturzflug in die Einheit“

Am Donnerstag, 18. September 2014, 18 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr),
im Kontor 47, Parzellenstraße 47, in Cottbus

über diese Zeit des Wechsels und der Einigung zu sprechen. Dabei stellen wir auch die Frage, wie es sich angefühlt hat, die Euphorie des Mauerfalls aufrecht zu erhalten und für die Entwicklung unseres heutigen Gemeinwesens zu nutzen. Eine spannende Diskussionsrunde erwartet alle Beteiligten und Zuhörer und wird vielleicht die ein oder andere frische Erkenntnis über diese Zeit bringen.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung ist öffentlich. 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Thoralf Schirmer, Vattenfall GmbH, Pressesprecher, Media Relations Cottbus Telefon 0355 2887 3067, Fax 0355 2887 3066, [email protected]