Pressemeldungen | 12-12-2014 | 14:46 PM

Vattenfaller erfüllen Kinderwünsche zu Weihnachten

Mehr als 200 Päckchen für Einrichtungen in Cottbus, Jänschwalde, Peitz und Weißwasser 

Mitarbeiter von Vattenfall in der Lausitz haben mehr als 200 Weihnachtspakete für Kinder und Jugendliche in sozialen Einrichtungen der Region gepackt. Die Aktion wurde wie in jedem Jahr traditionell Ende November mit dem Weihnachts-Wunschzettelbaum im Foyer der Vattenfall-Hauptverwaltung in Cottbus gestartet. Vom Baum pflückten sich die Vattenfaller die Wünsche - vom Kuscheltier bis zum Roller – und sorgten dafür, dass sie der Weihnachtsmann am Heiligabend erfüllen und an die richtige Adresse bringen kann.

Am gestrigen Freitag, 12. Dezember 2014, nahmen in Cottbus Susanne Scheppel und Marion Voltz vom Kinder-, Jugend- und Familienhaus „StattRand“ in Weißwasser sowie Christopher Brömme und André Eggert vom Intensivpädagogischen Projekt (IPP) Neustart Jänschwalde-Ost die Päckchen für ihre Einrichtungen in Empfang.

Parallel dazu hatte es auch Weihnachtsbaum-Aktionen im Kraftwerk Jänschwalde und beim Veredlungsbetrieb und dem Technischen Service Tagebaue von Vattenfall im Industrie- und Gewerbepark Schwarze Pumpe gegeben, wo jeweils Geschenke für Kinder und Jugendliche des WERG e.V. Peitz und des SOS-Kinderdorfes Cottbus und der AWO Kinder- und Jugendhilfe Weißwasser gesammelt wurden.

Foto: Die Vattenfall-Mitarbeiterinnen Marion Mosch und Michaela Klaucke (obere Reihe v.l.) übergaben am Freitag 80 Weihnachtspäckchen an André Eggert, Susanne Scheppel, Marion Voltz und Christopher Brömme (v.l.) für das IPP Neustart Jänschwalde-Ost und das Kinder-, Jugend- und Familienhaus „StattRand“ Weißwasser.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen ist:
Thoralf Schirmer, Vattenfall GmbH, Pressesprecher, Media & Public Relations Cottbus
Telefon 0355 2887 3067, Fax 0355 2887 3066, thoralf.schirmer@vattenfall.de