Pressemeldungen | 04-06-2015 | 11:26 AM

20. Vattenfall-Pokallauf im Löschangriff

Schnellste Löschteams in Schwarze Pumpe gesucht

Der 20. Pokallauf im Löschangriff der Feuerwehren aus den Regionen Südbrandenburg und Nordsachsen findet am Freitag, 5. Juni, auf dem Gelände der Hauptfeuerwache Schwarze Pumpe ab 18 Uhr statt. Zu diesem Jubiläums-Feuerwehrsportwettkampf werden 51 Männer- und 16 Frauenmannschaften aus Freiwilligen Feuerwehren der reviernahen Regionen von Vattenfall Europe Mining und Generation erwartet. Der traditionelle Wettkampf in Schwarze Pumpe ist zu einem Höhepunkt vieler Freiwilligen Feuerwehren im jährlichen Wettkampfkalender geworden. Die Nachfrage nach den begehrten Einladungen ist riesengroß, denn die Teilnehmerzahl muss aus Zeitgründen leider begrenzt werden.

Pokalverteidiger im Löschangriff bei den Männern ist die Freiwillige Feuerwehr Willmersdorf-Stöbritz, die im vergangenen Jahr den Männer-Wanderpokal mit in den Landkreis Dahme-Spreewald nehmen konnte. Die Mannschaft erreichte in den Finalläufen, welche unter nächtlichen Verhältnissen erst gegen 23:00 Uhr beendet waren, mit 23,14 Sekunden die schnellste Zeit bei der Befüllung der beiden 10-Liter-Wasserzielbehälter. Platz 2 ging an die FF Genschmar (MOL) und dritter wurde das Team aus dem thüringischen Zella. Bei den Frauen gewannen die Damen aus Gehren (LDS) mit 26,62 Sekunden vor Missen (OSL) und Breitenau (EE).

Beim Löschangriff gilt es, so schnell wie möglich je 10 Liter Wasser über Saugschläuche, eine Tragkraftspritze und Druckschläuche aus einem Wasserbehälter in zwei 95 Meter entfernte Zieleinrichtungen zu spritzen.

Viele dramatische Vorläufe um die Endlaufteilnahme der besten acht Teams bei den Männern und der besten sechs bei den Frauen sowie echte Wettkampfatmosphäre sollen für eine ausgezeichnete Stimmung bei den etwa 700 erwarteten Teilnehmern und Zuschauern sorgen.

Die besten Mannschaften erhalten, wie in jedem Jahr, attraktive Sachpreise und Tagespokale. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer ist gesorgt.

 

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen sind:

Hartmut Bastisch, Vattenfall Europe Mining , Telefon (035646) 9 28 48, Fax (035646) 9 66 49,

Thoralf Schirmer, Vattenfall GmbH, Pressesprecher, Media Relations Cottbus
Telefon 0355 2887 3067, Fax 0355 2887 3066, thoralf.schirmer@vattenfall.de