Pressemeldungen | 27-03-2015 | 11:03 AM

Berliner Halbmarathonspende: Aus dreimal zehn wird zehn mal drei

Vattenfall spendet pro Läufer einen Euro an gemeinnützige Projekte in Berlin

Am Sonntag, 29.03.2015, ist es wieder so weit: Gut 30.000 Läuferinnen und Läufer, Handbiker und Inlineskater machen sich daran, die rund 21 Kilometer lange Asphaltstrecke des Vattenfall Berliner Halbmarathons zu erobern. Pünktlich dazu stehen nun auch die Empfänger der diesjährigen Halbmarathonspende fest: Alle zehn Bewerber, die in die engere Auswahl gekommen waren, haben in der letzten Woche von Vattenfall 3.000 Euro erhalten. So gab es nicht, wie zunächst geplant, nur drei, sondern gleich zehn glückliche Gewinner. Damit wurden auch in diesem Jahr wieder 30.000 Euro – ein Euro je teilnehmendem Läufer – an gemeinnützige Projekte vergeben.

Von den zehn Bewerbern wurde die Idee, das Geld gleichmäßig unter allen Favoriten aufzuteilen, durchweg positiv aufgenommen. Melanie Polaschek von YouMeWE, einer Initiative, die Berliner Schulkinder und Flüchtlingskinder zusammenbringt, erklärt: „Wir von YouMeWe freuen uns sehr über die Spende von Vattenfall. Damit zeigt ein Unternehmen sein soziales Engagement für eine bewegte Stadt mit bewegenden Geschichten. Wir sagen danke!”

 

Am kommenden Sonntag heißt es wieder: „Laufschuhe schnüren und los!“ beim 35. Vattenfall Berliner Halbmarathon. Je Läufer geht ein Euro an soziale Einrichtungen.

 

Grund für das geänderte Vorgehen waren massive regelwidrige Manipulationen und Einflussnahmen während der Online-Abstimmung. „Die Tatsache, dass die Beeinflussung zwar klar erkennbar war, aber nicht rückgängig gemacht werden konnte, war für uns ein wichtiger Grund, die Abstimmung zu stoppen und das Verfahren der Spendenvergabe zu ändern“, erläutert Vattenfall Mitarbeiter Olaf Weidner, der den Prozess maßgeblich betreute. „Diese Lösung erschien uns unter den gegebenen Umständen die fairste zu sein.“

Die zehn Gewinner sind:
„Grüne Stadtkante im Berliner Süden“, „Mensch – Natur“, „YouMeWe Flüchtlingskinder & Kinder von hier“, „PaSch – Paten für Schüler“, „Bilderbuchkino für Roma-Kinder“, „Lernlabor- Energie“, “Graue Zellen”, „Energie an den Start“, „Bewegen begeistert” sowie „Anstoß Musik: Proberäume für den Görli“.

Weitere Informationen über Vattenfall, die Halbmarathonspende und andere spannende Themen erhalten Sie bei http://blog.vattenfall.de und http://Twitter.com/vattenfall_de

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Julia Klausch, Vattenfall GmbH, Pressesprecherin, Media Relations Germany Telefon 030 267 10628, Fax 030 267 14667, [email protected]