Pressemeldungen | 21-10-2015 | 12:17 PM

Eine Zeitreise durch die Geschichte der Energie

Das Kraftwerk Tiefstack lädt in sein neugestaltetes Besucherinfozentrum ein

Ein neugestalteter Besucherinforaum in Tiefstack lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, eine Zeitreise durch die Geschichte der Energie und den Standort Tiefstack zu machen. Nach einer mehrmonatigen Umbauphase gibt es seit September diesen Jahres viel Neues zu entdecken: Schautafeln und Exponate führen durch zahlreiche Themenbereiche, angefangen bei der Erschließung und Nutzung verschiedener Energieträger, über Erzeugungsanlagen und ihre Technologien, bis zum Energiemix der Zukunft.

 
Nicht nur in der Kraft-Wärme-Kopplungsanlage Tiefstack, sondern auch in der Ausstellung spielt die hocheffiziente Fernwärme eine große Rolle: Neben einer originalgetreuen Fernwärmeübergabestation, an der kleine Versuche durchgeführt werden können, zeigt eine Hamburg-Karte über den Köpfen der Gäste das Fernwärmenetz der Stadt. Rote Markierungen weisen auf Erzeugungsanlagen und Pumpstationen hin.
 
„Der neue Besucherinforaum lädt große und kleine Besucher zum Mitmachen und Entdecken ein. Er ist ein toller Startpunkt für unsere Kraftwerksbesichtigungen“, sagt Sabine Tolmin, die sich um die Besuchergruppen an den Energiestandorten von Vattenfall in Hamburg kümmert. Genau das war bei der Konzeption der Ausstellung beabsichtigt, schließlich ist von Grundschulkindern bis zu Bürgervereinen jede Altersgruppe herzlich willkommen.
 
Interessierte können sich vor Ort einen persönlichen Eindruck machen. Aufgrund der großen Nachfrage wird um eine vorherige Anmeldung per E-Mail über sabine.tolmin@vattenfall.de oder telefonisch unter 040-6396-6225 gebeten.

Einfaches Prinzip, doppelte Wirkung: Kraft-Wärme-Kopplung anschaulich erklärt. Foto: Philippa Kreis
Einfaches Prinzip, doppelte Wirkung: Kraft-Wärme-Kopplung anschaulich erklärt.
Foto: Philippa Kreis

 

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen sind:
 
Karen Kristina Hillmer, Vattenfall GmbH, PRA/Media Relations Germany,
Telefon 040 2718 3732, Fax 040 2718 3770, karenkristina.hillmer@vattenfall.de