Pressemeldungen | 24-04-2015 | 14:04 PM

Gefälschte Kampagne

Seit einigen Tagen läuft in Schweden und Deutschland eine Kampagne gegen Vattenfall im Internet, die falsche Informationen über das Unternehmen von gefälschten Vattenfall-Accounts aus versendet.

Die Verursacher haben beispielsweise Twitter-Accounts, Webseiten und Pressemitteilungen gefälscht und in Umlauf gebracht. Vattenfall beobachtet und kontrolliert die Situation genau und ergreift Maßnahmen, um die Falschinformationen richtig zu stellen. Anfragen oder Kommentare, die sich auf digitale Quellen beziehen, deren Urheber nicht Vattenfall ist, werden nicht beantwortet. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Vattenfall prüft rechtliche Schritte gegen die Akteure.

Korrekte Informationen über Vattenfall finden Sie in den folgenden Kanälen:

 

Offizielle Internetseiten:
http://corporate.vattenfall.com/
http://corporate.vattenfall.de/
http://corporate.vattenfall.se/


Twitter: 
https://twitter.com/vattenfall_de
 
Vattenfall Unternehmensblog:
http://blog.vattenfall.de/
 
 
 
Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
 
Steffen Herrmann, Vattenfall GmbH, Media & Public Relations Germany
Telefon 030 8182 2321, Fax 030 8182 2315, 
steffen.herrmann@vattenfall.de