Pressemeldungen | 11-03-2015 | 17:52 PM

Stromnetz Berlin-Chef Dr. Helmar Rendez in den Vorstand der Vattenfall Mining & Generation AG berufen

Dr. Helmar Rendez (52), Vorsitzender der Geschäftsführung der Stromnetz Berlin GmbH, wechselt zum 1. Juli 2015 in den Vorstand der VE Mining & Generation AG.

Rendez beginnt seine Tätigkeit zunächst als Vorstand ohne Ressort, um ab dem 1. Oktober 2015 die Aufgabe als Finanzvorstand zu übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Klaus Aha (62) an, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand gehen wird.
 
„Helmar Rendez verfügt über eine hohe strategische Kompetenz und umfangreiche Erfahrungen in der Energiewirtschaft. Das Führungsteam in der Lausitz kann damit auch in der entscheidenden Phase der Neuausrichtung seine gute Arbeit fortsetzen. In der Hauptstadt hat sich die Stromnetz Berlin GmbH als wichtiger energiepolitischer Player etabliert. Jetzt geht es im nächsten Schritt darum deutlich zu machen, dass Stromnetz Berlin bereit und in der Lage ist, der Berliner Energiewende entscheidende Impulse zu geben“, sagt Tuomo Hatakka, Aufsichtsratsvorsitzender der VE Mining & VE Generation und Chef der Business Region Continental/UK.
 
„Berlin bleibt wichtig für Vattenfall und deshalb werden wir mit großer Energie weiter um die besten energiepolitischen Lösungen für die Stadt kämpfen“, so Hatakka weiter.
 
Dr. Helmar Rendez ist seit 17 Jahren in der Energiewirtschaft und seit 1998 bei Vattenfall und deren Vorgängerunternehmen tätig, zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Stromnetz Berlin GmbH. Der Prozess für die Nachbesetzung dieser Position wird unverzüglich beginnen.
 
 
Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
 
Stefan Müller, Vattenfall GmbH, Leiter Media & Public Relations Germany
Telefon 030 8182 2320, Fax 030 8182 2315, stefan.mueller@vattenfall.de