Pressemeldungen | 23-04-2015 | 13:33 PM

Vattenfall präsentiert Ergebnisse des ersten Quartals 2015

Vattenfalls erster Quartalsbericht 2015 wird am Dienstag, dem 28. April 2015 um 9:00 Uhr (MEZ) auf corporate.vattenfall.com veröffentlicht. Eine Pressekonferenz für Analysten und Medien wird um 10:30 Uhr (MEZ) starten und live über das Internet übertragen.

Pressekonferenz
Magnus Hall, Präsident und CEO von Vattenfall AB sowie CFO Ingrid Bonde werden die Pressekonferenz in der Unternehmenszentrale, Evenemangsgatan 13, Solna/Schweden, eröffnen. Die Pressekonferenz wird auf Englisch stattfinden.

Teilnahme per Internetübertragung:
Bitte klicken Sie auf den folgenden Link einige Minuten vor Beginn der Konferenz (10:30 Uhr MEZ): Vattenfall live webcast. Eine Aufnahme finden Sie im Anschluss unter folgendem Link: corporate.vattenfall.com.

Teilnahme per Telefon:
Journalisten können per Telefon an der Pressekonferenz teilnehmen. Bitte wählen Sie einige Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz (10:30 Uhr MEZ) eine der unten stehenden Nummern und folgen Sie weiteren Anweisungen: +46 (0) 8 505 100 31 (Schweden) +44 (0) 203 059 58 62 (Großbritannien)

Präsentation
Die Präsentation zur Pressekonferenz steht ab 9.00 Uhr (MEZ) auf corporate.vattenfall.com zum Download bereit.

 

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen

Stefan Müller, Head of Media Relations Germany, +49308182 2320

Klaus Aurich, Head of Investor Relations, +46 8 739 65 14

Vattenfall’s Press Office, telephone: +46 (0) 8 739 50 10, press@vattenfall.com

Facebook: facebook.com/vattenfallpressrum
Twitter: twitter.com/Vattenfall_Se

     

Weitere Informationen über Vattenfall erhalten Sie bei http://blog.vattenfall.de und http://Twitter.com/vattenfall_de

Vattenfall ist ein Energieversorgungsunternehmen, das sich zu 100 Prozent im schwedischen Staatsbesitz befindet und in Schweden, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Finnland tätig ist. Die Vision des Unternehmens ist, mit einem starken und breitgefächerten Erzeugungsportfolio in der Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung eine führende Rolle zu spielen.