Pressemeldungen | 23-08-2016 | 13:46 PM

Vattenfall Basketball Akademie startet in neue Runde

Fünf weitere AGs zum Beginn des Schuljahres

Die Vattenfall Basketball Akademie, die Vattenfall gemeinsam mit den Hamburg Towers und dem Verein „Sport ohne Grenzen“ an Hamburger Schulen durchführt, geht nach den Sommerferien in eine neue Runde. Fünf weitere Schulen können sich um die Einrichtung einer Basketball-AG bewerben. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern stellt Vattenfall den Schulen neben ausgebildeten Basketballtrainern auch die nötige Ausstattung zur Verfügung.

Mit der Basketball Akademie verfolgt Vattenfall das Ziel, in diesem Jahr bis zu 2.000 Kinder und Jugendliche in Bewegung zu bringen. Insgesamt 20 Basketball-Schul-AGs führen Kinder im Alter von 9 bis 15 Jahren mit Hilfe des Basketballsports spielerisch an wichtige Themen wie Bewegung, Integration und Ernährung heran. „Unser gemeinsames Ziel ist es, sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft über den Sport Sozialkompetenzen wie Teamgeist, Fairness und Pünktlichkeit zu vermitteln“, erklärt Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter Vattenfalls für Hamburg und Norddeutschland.

Interessierte Schulen, die mit Vattenfall und den Hamburg Towers eine Basketball AG an ihrer Schule einrichten möchten, können sich bis zum 8. September bei Oliver Eckardt (Telefon 040 / 58961055, Email: eckardt@hamburgtowers.de) bewerben. Unter allen eingehenden Bewerbungen werden bis zum 12. September 2016 die fünf neuen Schulen ausgewählt.

Vattenfall ist seit Januar 2016 Sponsor der Hamburg Towers.

Weitere Informationen zur Vattenfall Basketball Akademie: http://www.vattenfall.de/hamburgtowers/ http://www.hamburgtowers.de/akademie

 

BU: Finale der Vattenfall Basketball-Akademie am 1. Juli 2016

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Karen Kristina Hillmer, Vattenfall GmbH, Pressesprecherin, Media Relations Germany
Telefon 040 2718 3732, Fax 040 2718 3770, karenkristina.hillmer@vattenfall.de