Pressemeldungen | 27-10-2017 | 10:56 AM

Bericht über Neunmonatszeitraum und das 3. Quartal 2017

Finanzielle Entwicklung Januar – September 2017 

  • Der Umsatz ging um 5 Prozent auf 96.839 Millionen SEK zurück (Vorjahr: 101.412 Mio. SEK)
  • Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 16.012 Mio. SEK (Vorjahr: 14.602 Mio. SEK)
  • Das Betriebsergebnis belief sich auf 12.626 Mio. SEK (Vorjahr: 4.178 Mio. SEK)
  • Der Gewinn im Berichtszeitraum lag bei 6.690 Mio. SEK (Vorjahr: 1.790 Mio. SEK)
  • Die Stromerzeugung belief sich auf 92,2 TWh (Vorjahr: 86,3 TWh) 

Finanzielle Entwicklung Juli – September 2017

  • Der Umsatz verringerte sich um 8 Prozent auf 27.426 Mio. SEK (Vorjahr: 29.746 Mio. SEK)
  • Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 2.815 Mio. SEK (Vorjahr: 2.602 Mio. SEK)
  • Das Betriebsergebnis betrug 2.173 Mio. SEK (Vorjahr: 2.251 Mio. SEK)
  • Der Gewinn im Berichtszeitraum belief sich auf 789 Mio. SEK (Vorjahr: 787 Mio. SEK)
  • Die Stromerzeugung betrug 27,3 TWh (Vorjahr: 25,2 TWh)  

Geschäftliche Highlights im 3. Quartal 2017  

  • Wachstum im Bereich Onshore Wind durch die Investitionsentscheidung Wieringermeer (180 MW) und Erwerb eines benachbarten Projekts (115 MW)
  • Konzerninternes Programm zur Effizienzsteigerung in den Stabsfunktionen mit einem Einsparziel von 2 Mrd. SEK bis zum Jahr 2020
  • Beschleunigung des Übergangs zur Elektromobilität mit der EV100 Initiative
  • In Deutschland Marktstart klimafreundlicher Produktlösungen wie Haus-Strom und Leasing von Photovoltaik

 

Der Zwischenbericht und die Präsentation sind unter corporate.vattenfall.com verfügbar. 

Am heutigen Freitag um 10.30 Uhr wird in der schwedischen Hauptverwaltung eine Pressekonferenz wird mit CEO Magnus Hall und CFO Stefan Dohler veranstaltet. Die Pressekonferenz wird live auf corporate.vattenfall.com übertragen. Um telefonisch an der Konferenz teilzunehmen, wählen Sie +46 (0) 8 505 100 31 (Schweden) oder +44 (0) 203 059 58 62 (Großbritannien). 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Stefan Müller, stefan.mueller@vattenfall.de
Vattenfall GmbH, Director Media Relations & Editorial Germany, Telefon +49 30 8182 2320, Fax +49 30 81822315