Pressemeldungen | 02-09-2013 | 14:56 PM

Ausbildungsstart bei Vattenfall in Berlin - Großes Interesse bei Schulabgängern

Energieversorger ist einer der größten Ausbilder der deutschen Hauptstadt

Am Montag, 2. September 2013, beginnen 108 Schulabgänger aus Berlin und Brandenburg ihre Berufsausbildung bei Vattenfall. Für die sieben Ausbildungsberufe und drei Studiengänge waren mehr als 3.500 Bewerbungen eingegangen. Obwohl die Anzahl der Schulabsolventen jährlich sinkt, ist das Interesse an Vattenfall-Ausbildungsplätzen seit Jahren ungebrochen.

„Es freut mich sehr, dass Vattenfall für junge Menschen ein attraktiver Arbeitgeber ist. Wir ermöglichen Berufseinsteigern eine hochwertige Ausbildung. Davon profitieren nicht nur die künftigen Fachkräfte, sondern auch das Unternehmen", erklärt Alexander Jung, Generalbevollmächtigter für Vattenfall in Berlin.

Die neuen Azubis werden in den nächsten zweieinhalb bis dreieinhalb Jahren im Aus- und Fortbildungszentrum in Berlin-Neukölln betreut. Von den fünf technischen und zwei kaufmännischen Berufen erfreuen sich auch in diesem Jahr die Ausbildungen zu Industriemechaniker/-in und Mechatroniker/-in im technischen bzw. Industriekaufmann/-frau im kaufmännischen Bereich der größten Beliebtheit.

Mit den Neuankömmlingen steigt die Anzahl der Auszubildenden in Berlin wieder auf 360 an. Deutschlandweit beginnen jedes Jahr 392 Jugendliche eine Berufsausbildung bei Vattenfall.

Interessierte, die sich für das Ausbildungsjahr 2014 bewerben möchten, finden alle wichtigen Informationen unter:
www.vattenfall.de/ausbildung

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Julia Klausch,
Vattenfall GmbH,
Pressesprecherin, Media and Public Relations Berlin
Telefon 030 267 10628
julia.klausch@vattenfall.de