Pressemeldungen | 11-04-2013 | 10:50 AM

Berlins Mitte blüht auf: Ab heute leuchten 10.000 Blumen am Brandenburger Tor

Auf dem Pariser Platz haben Dr. Christian Hanke, Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, Carsten Spallek, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, und Alexander Jung, Generalbevollmächtigter von Vattenfall für Berlin, heute die ersten Stiefmütterchen gepflanzt.

Das Bezirksamt Mitte hatte einen Hilferuf gestartet, weil es für das Jahr 2013 keinen Blumen-Spender gab und dem Zentrum der Hauptstadt ein Sommer ohne Blumen drohte. Vattenfall ist eingesprungen und übernimmt die Kosten für den insgesamt 360 Quadratmeter großen Blütenteppich, der sich um die beiden Grünflächen und die Brunnen am Pariser Platz rankt. Als Titelsponsor des Vattenfall Berliner Halbmarathons spendet das Unternehmen einen Euro pro Läufer der beliebten Berliner Laufveranstaltung, die am vergangenen Wochenende stattfand.

Diese 32.036 Euro sorgen nun für Blumenvielfalt am Brandenburger Tor. 10.000 Stiefmütterchen blühen bis Ende Mai. Sommerblumen wie Pelargonien, Sonnenkraut und Begonien erscheinen nach den Eisheiligen auf der Bildfläche. Ab dem ersten Herbstfrost sorgen dann neue Tulpen-Zwiebeln im Boden für ein farbenfrohes Frühjahr 2014.

Alexander Jung freut sich: "Heute hält der Frühling Einzug auf dem Pariser Platz. Schön, dass Vattenfall helfen kann, ihn farbenfroh zu gestalten."

Für die Blumengabe bedankte sich Dr. Christian Hanke: "Es freut mich außerordentlich, dass Vattenfall immer wieder an den verschiedensten Stellen die Stadt Berlin und den Bezirk Mitte unterstützt. Für die großzügige Spende, die diesen zentralen Ort zum Erblühen bringt, bedanke ich mich herzlich."

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Barbara Meifert
, Vattenfall GmbH, Media and Public Relations Berlin
Telefon 030 267 14236, barbara.meifert@vattenfall.de