Pressemeldungen | 28-10-2010 | 17:30 PM

Erneut Anmelderekord beim Vattenfall Schul-Cup

Fünfter Vattenfall Schul-Cup Lausitz startet in der Disziplin Schach

Der Vattenfall Schul-Cup Lausitz geht in eine neue Runde. Bereits zum fünften Mal stellen Jugendliche aus der brandenburgischen und sächsischen Lausitz in den Disziplinen Schach und Basketball ihren Ehrgeiz unter Beweis. In der Disziplin Schach stieg die Zahl der teilnehmenden Teams von 140 im vergangenen Jahr auf 143 für diese Runde. Damit konnten die Teilnehmerzahlen erneut gesteigert werden. Maximal sechs Spieler umfasst ein Team. Aus Brandenburg haben sich 40 Schulen mit 80 Teams angemeldet. Die Anzahl der sächsischen Schulen liegt mit 42 noch darüber. Sie schicken 63 Teams ins Rennen um den Vattenfall Schul-Cup Pokal.

„Auch im fünften Jahr kommt der Vattenfall Schul-Cup gut bei den Lausitzer Schülern an. Es handelt sich mittlerweile um die größte Schulsportveranstaltung im deutschen Breitensport. Ich bin stolz, dass die Lausitzer Schüler genauso viel Spaß und Interesse an Fitness, Geschicklichkeit und Strategie haben, wie die Schüler in Berlin und Hamburg. Den Schachspielern wünsche ich für die Vorrunden einen kühlen Kopf und starke Nerven", so Dr. Hartmuth Zeiß, Vorstandsvorsitzender von Vattenfall Europe Mining & Generation.

Bei weiteren Vorausscheiden in Schulen in Senftenberg, Kamenz und Niesky werden die Finalisten bis Anfang Dezember ermittelt. Aus jeder der drei Wettkampfklassen kommen die drei besten Mannschaften ins Finale, das im März 2011 in den Telux-Sälen in Weißwasser ausgetragen wird.

Für die Sportart Basketball beginnt die Phase der Anmeldung ab Anfang Dezember. Die Vorrundenspiele sind für Februar und März angesetzt. Zum Finale treten die besten Mannschaften Anfang Mai 2011 in der Lausitzarena in Cottbus an. Weitere Informationen und aktuelle Ergebnisse gibt es im Internet unter www.vattenfall.de/schulcup

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen ist:

Ralf Krüger
Vattenfall Europe AG
Communication & Public Affairs Cottbus
Telefon +49/355/28 87-30 57
Fax +49/355/28 87-30 66
ralf.krueger@vattenfall.de