Pressemeldungen | 07-06-2013 | 00:00 AM

Guck mal, Energiewende! Neue Ausstellung in der HafenCity eröffnet

Ein neuer Inforaum in der HafenCity lädt mit der Aufforderung “Guck mal, Energiewende!” interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, Techniken für die Energieversorgung der Zukunft zu entdecken. Wirtschaftssenator Frank Horch eröffnete am Freitag gemeinsam mit Giselher Schultz-Berndt, Geschäftsführer der HafenCity Hamburg GmbH, Dr. Oliver Weinmann, Geschäftsführer der Vattenfall Europe Innovation GmbH, und Pieter Wasmuth, Vattenfall Generalbevollmächtigter für Hamburg und Norddeutschland, die neue Ausstellung über smarte Technologien im Alltag.

Für die Veränderung der Energieversorgung hin zu einem weiter wachsenden Anteil erneuerbarer Energien bedarf es innovativer Technologien. In dem mit der Stadt Hamburg vereinbarten Energiekonzept sind Maßnahmen zur Umsetzung der Energiewende definiert, die Vattenfall zurzeit umsetzt. Dabei kommen zukunftsweisende Technologien insbesondere auch in der HafenCity zum Einsatz und werden für die Besucher der Ausstellung erlebbar gemacht. Wer wissen möchte, was ein Virtuelles Kraftwerk ist, wie sich das Stromnetz verändert, wie Stromerzeuger, -verbraucher und -speicher intelligent verknüpft werden können oder was Fernwärme mit der Energiewende zu tun hat, findet in dem Inforaum Antworten. Vorgestellt werden dort auch verschiedene Möglichkeiten der Stromspeicherung, die für die vermehrte Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien eine große Herausforderung darstellt.

Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation: „Prognosen sagen, dass bis zum Jahr 2050 weltweit 6,3 Milliarden Menschen in Großstädten leben werden. Das macht die Herausforderung, der wir uns alle stellen müssen, deutlich. Wir müssen auf die Auswirkungen steigender Bevölkerungszahlen in den Bereichen Mobilität, öffentliche Infrastruktur und Dienstleistungen reagieren, Bürger zu einer besseren Nutzung von Strom und Wasser anregen, den Ausstoß von Emissionen reduzieren, die Effizienz interner Abläufe steigern und die Bürger an Entscheidungen beteiligen. Dieser Prozess ist in vollem Gange. Politik muss sich aktiv einbringen und die richtigen Rahmenbedingungen dafür schaffen! Dafür müssen wir die Menschen mitnehmen. Das wiederum gelingt nur, wenn wir die Bürgerinnen und Bürger informieren. Dieser Ort in der HafenCity übernimmt die Aufgabe über unterschiedliche Aspekte der Energiewende zu informieren. Wir brauchen noch mehr solche Orte, denn es ist unsere Aufgabe, die Menschen auf dem Weg zur Energiewende mitzunehmen.“

Giselher Schultz-Berndt, Geschäftsführer der HafenCity Hamburg GmbH: „Die HafenCity steht für eine nachhaltige Stadtentwicklung auf ehemaligem Hafengelände und setzt mit der Förderung ökologisch nachhaltiger Gebäude, einer ressourcensparenden Mobilität sowie einer nachhaltigen Energie- und Wärmeversorgung zukunftsweisende Standards. Mit seinem innovativen Energiekonzept fügt sich Vattenfall gut in dieses anspruchsvolle Gesamtbild ein. Wir freuen uns, dass mit dem neuen, heute eröffneten Ausstellungsraum in der HafenCity diese für die Zukunft der Stadt so wichtigen Themen erlebbar gemacht werden.“

Pieter Wasmuth, Vattenfall Generalbevollmächtigter für Hamburg und Norddeutschland: „Dieser Inforaum ist ein Zeichen dafür, dass die Energiewende im Alltag angekommen ist. Wir präsentieren der Öffentlichkeit hier Technologien, die die zunehmende Integration erneuerbarer Energien ins Netz ermöglichen.“

Dr. Oliver Weinmann, Geschäftsführer der Vattenfall Europe Innovation GmbH: „Die Umstellung auf erneuerbare Energien bedeutet auch, dass unser Strombedarf an die unstete Erzeugung aus Wind und Sonne angepasst werden muss. Das erfordert neue, intelligente Technologien, die Stromerzeugung und Stromverbrauch wieder in Einklang bringen. In der HafenCity führen wir einige Projekte durch wie zum Beispiel den Einsatz besonderer Stromzähler, die Speicherung von Windenergie in Wasserstoff, Lastmanagement flexibler Verbraucher und ein Photovoltaik-/Batterieverbundsystem. Wir wollen damit die praktische Anwendung neuer Entwicklungen testen.“

Der Ausstellungsraum am Dalmannkai 1 (gegenüber U-Bahn Überseequartier) ist an Wochenenden zwischen 11.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Gruppen können sich für Führungen an anderen Wochentagen anmelden unter 040 180 409099 oder per E-Mail an innovation@vattenfall.de.

v.l.n.r. Giselher Schultz-Berndt, Frank Horch, Pieter Wasmuth, Dr. Oliver Weinmann

v.l.n.r. Giselher Schultz-Berndt, Frank Horch, Pieter Wasmuth,
Dr. Oliver Weinmann

 

Inforaum in der HafenCity

Inforaum in der HafenCity

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Barbara Meyer-Bukow,
Vattenfall GmbH,
Media and Public Relations Hamburg
Telefon 040 6396 2715, Fax 040 6396 2770,
barbara.meyer-bukow@vattenfall.de