Pressemeldungen | 07-11-2011 | 15:30 PM

„Intelligent Cities Expo“ zum ersten Mal in Hamburg

Vattenfall zeigt Innovationen und Effizienzmaßnahmen

 

Vom 8. bis 10. November findet im Congress Center Hamburg zum ersten Mal die „Intelligent Cities Expo“ statt. Die Messe zeigt technische Möglichkeiten intelligenter, nachhaltiger und vernetzter Städte im 21. Jahrhundert.

Vattenfall zeigt am eigenen Messestand innovative Projekte zur Energieeinsparung und -effizienz. Eins davon ist das intelligente Stromnetz. Informations- und Automationstechnik versetzt die Stromnetze in die Lage, die Steuerung des Energieverbrauchs sowie Speicherung und Einspeisung des Stroms zu optimieren.

Intelligente Stromzähler ermöglichen dem Nutzer einen effizienteren Energieeinsatz. Die Stromverbrauchsdaten sind jederzeit über herkömmliche Computer oder Fernseher abrufbar. Dies sorgt für mehr Transparenz und hilft, Energiesparpotenziale aufzudecken und Geld zu sparen. Am Messestand erhalten Besucher außerdem einen Einblick, wie sich der Stromverbrauch durch Effizienzmaßnahmen senken lässt.

Mit dem Projekt „grüne Mobilität“ zeigt Vattenfall, wie man Windenergie auf die Straße bringt. Gemeinsam mit Partnern startete Vattenfall eine Reihe von Mobilitätsprojekten. Unter anderem hat Vattenfall eine intelligente Ladeinfrastruktur entwickelt, die vorrangig Windstrom zum Aufladen nutzt. Allen Messebesuchern steht zum Thema E-Mobilität auch ein Modell zur Veranschaulichung zur Verfügung.

An Bedeutung gewinnt für nachhaltige Städte auch das Thema dezentrale Energieversorgung. Vattenfall präsentiert in diesem Zusammenhang das „Virtuelle Kraftwerk“, das Blockheizkraftwerke und Wärmepumpen zu einem vernetzten, flexibel regelbaren und zentral gesteuerten Anlagensystem kombiniert.

Vattenfall gibt außerdem einen Einblick in die zahlreichen unterschiedlichen Energieanlagen, die erneuerbare Quellen nutzen. Offshore-Windanlagen, Biomasseheizkraftwerke und Solaranlagen tragen schon heute zur Stabilität und Effizienz in modernen und intelligenten Städten bei.

Ergänzt wird die Messe von einer Konferenz mit aktuellen Fachvorträgen zu den Themen Energie, ressourcenbewusste Regierungsführung und intelligente Mobilität. Oliver Weinmann (Geschäftsführer der Vattenfall Innovation) und Ulrich Frieser (Leiter der Emobility-Projekte) sprechen zu den Themen „Intelligente Netze“ und „Elektromobilität“.

Weitere Infos zur Messe: http://www.intelligentcitiesexpo.com/


Ansprechpartner für weitere Informationen:
Stefan Kleimeier, Vattenfall Europe AG, Media Relations Hamburg
Telefon (0 40) 63 96 - 27 32, stefan.kleimeier@vattenfall.de