Pressemeldungen | 30-01-2013 | 00:00 AM

Internationale Kernkraft-Konferenz für Nachwuchsfachkräfte in Stockholm

Stockholm ist Gastgeber des European Nuclear Young Generation Forum 2013. Zur Konferenz im Juni werden 400 Teilnehmer erwartet und Vattenfall ist der Hauptpartner. 

Junge Fachkräfte aus der europäischen und der weltweiten Kernenergiebranche kommen zwischen dem 17. und 20. Juni beim European Nuclear Young Generation Forum (ENYGF) in Stockholm zusammen. Das Forum wird alle zwei Jahre an verschiedenen Orten in Europa organisiert. Die Konferenz setzt sich zusammen aus Vorträgen, Workshops sowie Präsentationen technischer Unterlagen und freien Treffen, die nicht zur Konferenz gehören. "Sigval Berg, der berühmte amerikanische Lektor, wird einer der Hauptredner sein", sagt Filip Gottfridsson, Vattenfall Mitarbeiter und Ausschussvorsitzender des ENYGF 2013.  

Es werden mehr als 400 Teilnehmer zur Konferenz in der Königlich Technischen Hochschule in Stockholm erwartet. Es stehen auch Besuche von Kernkraftwerken auf der Tagesordnung. Die Konferenz widmet sich drei Themen: Betrieb eines Kernkraftwerks, Außerbetriebnahme und Abfallentsorgung und die Kernenergie der Zukunft.

Vattenfall und Westinghouse sind die Hauptpartner des ENYGF. "Anmeldungen sind jetzt möglich. Die Konferenz ist ein idealer Ort für das Knüpfen von Netzwerkkontakten und zur Wissensvertiefung", so Filip Gottfridsson.  

Weitere Information zu ENYGF und Zugang zur Anmeldeseite der Konferenz:
ENYGF 2013

Fakten
Young Generation (YG) wurde 1994 in Schweden gegründet. Ziel von YG ist die Förderung persönlicher Netzwerke, der Beitrag zur Wissensverbreitung und die Vermittlung von Wissen über Kernkraft an eine breitere Öffentlichkeit. Das European Nuclear Society Young Generation Network (ENSYGN) ist ein Gemeinschaftsprojekt von nationalen YG-Netzwerken, die alle zwei Jahre in Europa eine Konferenz unter dem Namen European Nuclear Young Generation Forum (ENYGF) durchführen.