Pressemeldungen | 21-12-2012 | 10:00 AM

Kernkraftwerk Krümmel: Nichtöffnen einer Armatur in einem Betriebskühlkreis

Im Kernkraftwerk Krümmel hat im Rahmen einer Wiederkehrenden Prüfung eine Absperrarmatur in einem Betriebskühlkreis nicht bestimmungsgemäß geöffnet. Damit stand die motorische Öffnungsfunktion für dieses Absperrventil des redundanten Kühlers nicht zur Verfügung.

Das Öffnen von Hand war jederzeit gewährleistet. Die Kühlfunktion war durch den in Betrieb befindlichen zweiten Kühler durchgängig und vollständig gegeben.

Der Sachverhalt wurde der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde fristgerecht am 21.12.2012 als Meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N“ („Normalmeldung“) angezeigt. Das Ereignis liegt unterhalb der sieben Stufen der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen in Kernkraftwerken („INES 0“).

Weitere Informationen:
vattenfall.de/kernkraft

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Steffen Herrmann
Vattenfall GmbH, Pressesprecher, Media Relations Germany
Telefon 030 8182 2321, Fax 030 8182 2315