Pressemeldungen | 27-09-2011 | 14:30 PM

Kernkraftwerke Brunsbüttel und Krümmel: Feinsicherungen ausgetauscht

Bei der systematischen Überprüfung von Feinsicherungen in Elektronikbaugruppen wurden in den Kernkraftwerken Brunsbüttel (KKB) und Krümmel (KKK) vereinzelt nicht spezifikations­gerechte Sicherungen festgestellt. Die betroffenen Feinsicherungen wurden gegen neue ausgetauscht. Die Abweichungen hatten keinen Einfluss auf die Funktion der Baugruppen. Angestoßen wurde die Untersuchung durch Erkenntnisse in einem anderen Kernkraftwerk.

Diese Ereignisse wurden der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde fristgerecht nach der Kategorie „N“ („Normalmeldung“) angezeigt. Der Sachverhalt liegt unterhalb der sieben Stufen der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen in Kernkraftwerken („INES null“).

Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Barbara Meyer-Bukow
Vattenfall Europe Nuclear Energy GmbH
Telefon 040-63 96-27 15
Fax 040-63 96-27 20
barbara.meyer-bukow@vattenfall.de
www.vattenfall.de/kernkraft