Pressemeldungen | 20-04-2010 | 13:20 PM

Mehr als 12.000 Besucher bei den 12. Vattenfall Lesetagen

Größtes Literaturfestival Norddeutschlands geht 2011 in die 13. Runde

Mit einem musikalisch-literarischen Abschlussabend gehen die 12. Vattenfall Lesetage am Donnerstag zu Ende. Bei der letzten von insgesamt 122 Veranstaltungen sorgt unter anderem der französische Chansonnier „Dominique A“ auf Kampnagel gemeinsam mit der Schauspielerin Laura de Weck und dem DJ Team Le Pop für einen gebührenden Ausklang. Restkarten sind für diese Veranstaltung noch an der Abendkasse erhältlich.

Der Sponsor und Veranstalter des Literaturfestivals Vattenfall ist mit der Zahl von mehr als 12.000 Besuchern sehr zufrieden. „Der diesjährige Erfolg hat einmal mehr bewiesen, dass sich die Vattenfall Lesetage fest in der Hamburger Kulturszene etabliert haben", sagt Dr. Rainer Schubach, Generalbevollmächtigter von Vattenfall Europe. „Wir machen im nächsten Jahr weiter", so sein Fazit. Die 13. Vattenfall Lesetage finden vom 7. bis 14. April 2011 statt.

Die Auswirkungen des Vulkanausbruchs in Island haben die Vattenfall Lesetage, trotz der Teilnahme vieler internationaler Künstler, nur geringfügig beeinträchtigt. Drei Veranstaltungen mussten abgesagt werden, da die Autoren nicht anreisen konnten. Für weitere sechs wurde die Besetzung verändert. Die ohnehin im Programm vorgesehenen Schauspieler für die deutschen Übersetzungen und die Moderatoren stellten sich bisher gemeinsam souverän auf die neue Situation ein.

Mit 180 Künstlerinnen und Künstlern in 122 Veranstaltungen, die Hälfte davon für Kinder und Jugendliche, sind die Vattenfall Lesetage Norddeutschlands größtes Literaturfestival. Sie fanden vom 15. bis 22. April statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.vattenfall.de/lesetage.

Kontakt

Kleimeier Stefan
presse.hamburg@vattenfall.de
Vattenfall Europe AG - Pressesprecher Region Hamburg
040-63 96-27 32