Pressemeldungen | 06-12-2012 | 14:40 PM

Nikolaus-Bescherung für Alle mit TV-Star Caroline Peters

Lesung im weihnachtlichen Lichterglanz Unter den Linden und 5.000 Euro Spende für die Ruck - Stiftung des Aufbruchs

Nikolaus mit Caroline PetersAm Mittwochnachmittag kam der Nikolaus zum Vattenfall-Weihnachtspavillon auf dem Mittelstreifen Unter den Linden. Er brachte kleine süße Gaben und bescherte allen großen und kleinen Berlinern eine weihnachtliche Lesung mit der bekannten Schauspielerin Caroline Peters.

Die Schauspielerin, vielen vertraut aus der ARD-Serie „Mord mit Aussicht“, ist zurzeit am Wiener Burgtheater beschäftigt, zuletzt in Stücken von Anton Tschechow, Arthur Schnitzler und Oscar Wilde. Sie las im Schein der festlichen Lindenbeleuchtung aus Erich Kästners Kinderklassiker „Das Fliegende Klassenzimmer“.

Schauspielerin Caroline PetersWolf-Dietrich Kunze, Vorstand der Vattenfall Europe Wärme AG, ist die Nikolaus-Bescherung ein wichtiges Anliegen: „Wir engagieren uns für Berlin und unterstützen soziale und kulturelle Initiativen. Besonders liegt uns die Jugend am Herzen. In der Adventszeit muss es auch einen Ort und eine Zeit zum Innehalten geben. Wir wollen mit der Lesung eine kleine Insel der Ruhe schaffen, mitten im Weihnachtstrubel der Hauptstadt.“

Und ganz in diesem Sinne unterstützt Vattenfall die Initiative der gemeinnützigen Berliner Ruck-Stiftung des Aufbruchs. Mit 5.000 Euro können 2013 Elternkurse zum Thema Sprachförderung durch Singen und Erzählen am Prima Vita Gesundheitszentrum in Berlin stattfinden. „In den Filina-Kursen lernen Eltern unter Anleitung das Singen und Erzählen. Beruhigende Abend- und Wiegenlieder, belebende Spiellieder sowie Reime und Erzählungen können Eltern und Kinder über den Tag begleiten und helfen den Tag zu strukturieren“, so Hans Eike von Oppeln-Bronikowski, Vorstandsvorsitzender der Ruck-Stiftung.

Spendenübergabe Wolf-Dietrich Kunze (Vattenfall, links) und Hans Eike von Oppeln-Bronikowski (Ruck - Stiftung des Aufbruchs, rechts) Neben diesem Engagement sorgt Vattenfall zum achten Mal für die traditionelle Weihnachts-beleuchtung Unter den Linden. Die 220 Lindenbäume wurden in diesem Jahr komplett auf energiesparende LED-Beleuchtung umgerüstet. Noch bis zum 31. Dezember 2012 verzau-bert der Glanz der eindrucksvollen Lichtskulpturen die Berliner und Besucher der Stadt vom Einbruch der Dämmerung bis in die Nacht. Mit der Konzeption und Realisierung der Weih-nachtsbeleuchtung hat Vattenfall erneut „Mazuhn Veranstaltungen“ beauftragt.

Bilder der Weihnachtsbeleuchtung Unter den Linden finden Sie auf:
www.vattenfall.de/de/pressefotos.htm
unter dem Suchwort: Weihnachtsbeleuchtung 2012
Pressefotos zur Veröffentlichung honorarfrei. Fotos: Vattenfall/Sungu

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Lutz Wiese, Vattenfall GmbH, Pressesprecher
Telefon 030 8182 2332,
lutz.wiese@vattenfall.de