Pressemeldungen | 17-09-2010 | 16:30 PM

Rekord: Rund 1.100 Schüler beim 4. Vattenfall Schul-Cup

8d der Stadtteilschule Walddörfer ist erfolgreichste Klasse

Mit einem Gesamtsieg für die Klasse 8 d der Stadtteilschule Walddörfer ging der 4. Vattenfall Schul-Cup im Altonaer Volkspark zu Ende. Donnerstag und Freitag waren 1.087 Schülerinnen und Schüler aus 42 Schulen der 3. bis 13. Klassen gegeneinander angetreten. Damit gibt es in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord. Der Wettbewerb ist Deutschlands größte Radsport-Veranstaltung für Schüler.

Ausgezeichnet wurden jeweils die drei besten Mädchen und Jungen der einzelnen Jahrgänge sowie die erfolgreichste Klasse. Die kommt in diesem Jahr von der Stadtteilschule Walddörfer. Die Klasse 8d kann sich über eine Radsport-Reise nach Clausthal-Zellerfeld freuen. Knapp 70 geistig und körperbehinderte Schülerinnen und Schüler haben auf ihren Spezialrädern ebenfalls an dem Radsport-Wettbewerb teilgenommen; außerdem meisterten fast 50 Einrad-Fahrer ihr eigenes Rennen. Der Mountainbike-Profi und deutsche Meister Moritz Milatz war an beiden Veranstaltungstagen dabei und hat den Teilnehmern Tipps und Tricks mit auf den Weg gegeben.

Bei dem Mehrkampfparcours wurden Schnelligkeit, Ausdauer, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit auf den Prüfstand gestellt. „Der Vattenfall Schul-Cup ist ein wichtiger Baustein unserer Nachwuchsförderung im Radsport“, so Dr. Rainer Schubach, Generalbevollmächtigter der Vattenfall Europe AG.

Weitere Informationen auch unter www.vattenfall.de/schulcup


Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen ist:

Stefan Kleimeier, Pressesprecher, Vattenfall Europe AG,
Kommunikation und Public Affairs Hamburg,
Telefon (0 40) 63 96 - 27 32, Fax (0 40) 63 96 - 27 70, stefan.kleimeier@vattenfall.de