Pressemeldungen | 01-09-2010 | 12:00 PM

Steigenberger Hotel wärmt Gäste mit regenerativer Wärme von Vattenfall

Klimaneutrale Fernwärme aus Berlin - jetzt auch für Berlin-Besucher

Als erstes Berliner Hotel erhält das Steigenberger Hotel in Charlottenburg regenerative Fernwärme von Vattenfall. Das Energieunternehmen liefert dem Haus der Spitzenklasse am Los-Angeles-Platz Wärme, die zu 100 Prozent aus regenerativen Brennstoffen gewonnen wird. Sie stammt aus der Mitverbrennung von Holz in einem Heizkraftwerk, das Strom und Wärme im Kraft-Wärme-Kopplungsprozess erzeugt – die Energie aus Biomasse also doppelt umweltfreundlich nutzt.  

Wolf-Dietrich Kunze, Vorstandsmitglied der Vattenfall Europe Wärme AG, übergab heute Hoteldirektor Torsten K. Schulze symbolisch ein Glas mit Holzhackschnitzeln. In dem Gefäß befindet sich die Menge Holz, die zur Beheizung eines Hotelzimmers täglich benötigt wird.  

„Zwei starke Berliner Partner engagieren sich gemeinsam für den Klimaschutz. Den Gästen der Hauptstadt zeigt sich Berliner Energie damit von ihrer besten Seite. Und die Berliner Luft profitiert auch“, freut sich Wolf-Dietrich Kunze.

Das Steigenberger Hotel Berlin engagiert sich seit drei Jahren intensiv für den Umweltschutz. Seit Mitte 2010 wird die Dienstleistung vollständig CO2-neutral erbracht, verbunden mit der Zertifizierung ISO 14001 des Umweltmanagementsystems. Damit ist das Kettenhotel Marktführer auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit.

„Neue Konzepte in der Energiepolitik des Hotels haben Einsparungen von mehr als 40 Prozent erbracht“, sagt Direktor Torsten K. Schulze. „Der Gast möchte sich umweltbewusst verhalten – ohne Aufwand und Mehrkosten. Das kann er bei uns mit gutem Gewissen tun.“

Das neue Produkt Fernwärme Natur Mix wird aus aufbereiteter, Natur belassener Biomasse erzeugt. Sie verdrängt in den Kraftwerken den Einsatz von Braun- und Steinkohle. Die Holzhackschnitzel werden dafür auf eine Kantenlänge von wenigen Millimetern gehäckselt. Neben Landschaftspflegematerial aus den Berliner Bezirken nutzt Vattenfall in Berlin auch Holz aus Zoo und Tierpark zur Energiegewinnung. Begutachtet und zertifiziert wird das regenerative Fernwärme-Produkt jährlich vom deutschen BiomasseForschungsZentrum gGmbH. 

Die Vattenfall Europe Wärme AG

Das Unternehmen versorgt über 1 Mio. Wohneinheiten in Berlin und ist mit einer Wärmeleistung von rund 5.200 Megawatt und einem Wärmeabsatz von jährlich circa 8.930 Gigawattstunden der größte Anbieter von Fernwärme in Westeuropa. Jede dritte Wohnung in der Hauptstadt bezieht Wärme und Warmwasser aus den zehn Berliner Heizkraftwerken, Blockheizkraftwerken und Heizwerken. 93 Prozent der Berliner Fernwärme stammt aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Bei diesem umweltschonenden Prinzip werden Strom und Wärme in einem Prozess erzeugt. Das Berliner Fernwärmenetz wächst pro Jahr um 20-25 Kilometer. Jährlich werden rund 500 neue Liegenschaften an das Fernwärmenetz angeschlossen. Jeder neue Kunde vermeidet rund 1 t CO2 pro Wohnung und Jahr. 

Das Steigenberger Hotel Berlin

Als führendes Traditionshotel im Herzen der Bundeshauptstadt überzeugt das Unternehmen seit fast drei Jahrzehnten durch seine hervorragende Qualität und seine herzliche Gastlichkeit. In 386 neu renovierten Zimmern und 11 Suiten erwarten den Gast ein Spitzendesign und perfekter Wohnkomfort. Das 1.500 qm große Convention Center bietet alles, was man für eine erfolgreiche Veranstaltung braucht: IT-Concierge, kostenloses W-LAN im gesamten Hotel, High-End-Multimediatechnik und bio-zertifizierte Tagungspausen. Außerdem verfügt das Hotel über ein Berliner Spezialitätenrestaurant, eine Brasserie, eine Pianobar, SPA und Executive Etage. Seit 2007 wird konsequent ein Konzept zum Schutz der Umwelt umgesetzt. Sämtliche Maßnahmen zum Umweltschutz wurden 2010 mit der Einführung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 zertifiziert. Die CO2-Energiebilanz (Strom, Wärme, Kühlung) des Hauses ist seit Juli 2010 neutral. 

Ihre Ansprechpartnerinnen für weitere Informationen sind

Barbara Meifert
Vattenfall Europe AG
Telefon 030-267-142 36
Fax 030-267-10805
presse.berlin@vattenfall.de

Jeanette Kienert
Steigenberger Hotel Berlin
Telefon 030-21 27-733
Fax 030-2127-721
jeanette.kinert@berlin.steigenberger.de