Pressemeldungen | 08-11-2013 | 09:07 AM

Vattenfall baut Ökostrom-Direktvermarktung aus

Vattenfall will in der Direktvermarktung von Strom aus Wind und Solar künftig weiter wachsen. Das Unternehmen managt bereits ein Bestands-Portfolio im vierstelligen Megawatt-Bereich in der Vermarktung. Das Ziel ist es jetzt, dieses Portfolio deutlich auszubauen.

„Vattenfall verfügt als einer der größten Stromerzeuger in Europa über einen umfangreichen Erfahrungshintergrund und bietet alle Dienst- und Serviceleistungen für Direktvermarktungskunden aus einer Hand an. Unser Angebot richtet sich an Energieerzeuger aller Größen mit Neu- und Bestandsanlagen. Wir wollen mit der Direktvermarktung auch die Systemintegration der Erneuerbaren im Sinne der Energiewende weiter vorantreiben“, sagt Christian Wulle, Manager Product Management Electricity bei Vattenfall.

„Mit unseren selbst entwickelten Prognose-Tools, mit denen wir Erzeugungs- und Marktdaten rund um die Uhr sieben Tage die Woche auswerten, sind wir gut aufgestellt und können jederzeit schnell auf Marktänderungen reagieren. Damit erreichen wir eine gute Prognosegenauigkeit. So können wir die Abweichungen zur tatsächlichen Erzeugung gering halten“, so Wulle weiter. „Auch bei fallender Managementprämie ist ein Wechsel in die Direktvermarktung damit aus unserer Sicht zukünftig lohnenswert. Dies auch vor dem Hintergrund, dass voraussichtlich noch weitere Änderungen der regulatorischen Rahmenbedingungen für Erneuerbare anstehen.“

Neben Solarstrom vermarktet Vattenfall sowohl Windstrom aus Onshore-Windparks als auch aus Offshore-Parks. Für Deutschlands ersten Offshore-Windpark alpha ventus ist Vattenfall der alleinige Direktvermarkter. Hier kommt dem Unternehmen seine umfangreiche Expertise als einer der größten Betreiber von Offshore-Windparks zugute.

Gegenwärtig ist nach Daten der Übertragungsnetzbetreiber eine Erzeugungsleistung von 35.105 MW für das Marktprämienmodell gemeldet. Bei der Direktvermarktung nach dem Marktprämienmodell bringen Anlagenbetreiber ihren Strom an die Börse. Als Ausgleich zwischen Börsenpreis und garantierter Vergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erhalten sie den durchschnittlichen Spotpreis und die Marktprämie sowie als zusätzlichen Anreiz anteilig die Managementprämie.

Weitere Informationen zur Direktvermarktung und Ansprechpartner bei Vattenfall erhalten Sie unter:
www.vattenfall.de/direktvermarktung

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Lutz Wiese, Vattenfall GmbH, Pressesprecher
Media & Public Relations Germany
Telefon 030 8182 2332, Fax 030 8182 2315
lutz.wiese@vattenfall.de