Pressemeldungen | 14-06-2012 | 12:00 PM

Vattenfall baut Windpark auf Tagebaufläche bei Cottbus

Vattenfall baut seine Stromerzeugung aus Windkraft in Deutschland weiter aus und errichtet den Windpark „Forst Briesnig“ unweit von Cottbus. Die Genehmigung für den Bau wurde jetzt durch die zuständige Umweltbehörde in Cottbus erteilt. Baubeginn für den Park ist nach jetziger Planung Anfang 2013. Der Windpark besteht aus fünf Windturbinen und hat eine installierte Leistung von bis zu 15 Megawatt (MW) – je nach Anlagentyp, der sich gerade in der Auswahl befindet. Die jährlich prognostizierte Strommenge von etwa 39 Millionen Kilowattstunden genügt, um damit mehr als 10.000 Haushalte mit grünem Strom aus Brandenburg zu beliefern. Er vermeidet umgerechnet rund 30.000 Tonnen CO2. Errichtet werden die Windturbinen auf einer Rekultivierungsfläche des ehemaligen Tagebaus Jänschwalde.

„Wir freuen uns, dass wir jetzt mit der Genehmigung einen wichtigen Meilenstein erzielt haben und mit dem Bau des Windparks beginnen können“, sagt Heiko Wuttke, Leiter des Bereichs Onshore Wind Development bei Vattenfall, und verweist auf eine Besonderheit des Projekts: „Zum ersten Mal bauen wir einen Windpark auf einer ehemaligen Tagebaufläche. Der Baugrund stellt deshalb besondere Anforderungen an die Fundamente für die Windturbinen, wir sind sicher, dass wir auch diese Herausforderung mit unserer langjährigen Erfahrung in Sachen Windenergie meistern werden, so Wuttke weiter.

Mit dem Bau des Windparks Forst Briesnig sieht sich Vattenfall im Einklang mit den Zielen der Energiestrategie des Landes Brandenburg: weiterer Ausbau der Erneuerbaren Energien, insbesondere Wind, und deren Integration in das bestehende Energiesystem. „Wir sehen uns hier in der Rolle des Partners für die Erneuerbaren Energien und werden unser Engagement im Rahmen weiterer Projekte noch verstärken“, prognostiziert Heiko Wuttke.

Gegenwärtig betreibt Vattenfall in Europa insgesamt 41 Windparks mit mehr als 900 Windturbinen, die im Jahr 2011 Strom für rund eine Million Haushalte erzeugt haben. Außer in Deutschland baut Vattenfall aktuell neue Landwindparks (engl.: onshore) in den Niederlanden und in Dänemark. Bis 2016 investiert Vattenfall insgesamt rund 4,2 Milliarden Euro in den Ausbau der Windenergie. Aktuelle Informationen finden Sie unter: www.vattenfall.de/de/windkraft-bei-vattenfall.htm

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Lutz Wiese
Pressesprecher
Erneuerbare Energien
Tel: +49 30 81 82 23 32
lutz.wiese@vattenfall.de