Pressemeldungen | 04-11-2010 | 15:00 PM

Vattenfall entwickelt europäische Sponsoringstrategie mit Schwerpunkt Skisport

Vattenfall stellt neue Vereinbarung mit dem internationalen Skiverband vor

„Wir sind mit unserer seit 16 Jahren währenden Zusammenarbeit mit dem schwedischen Skiverband sehr zufrieden und haben uns entschieden, unsere Investitionen in den Skisport durch eine langfristige Partnerschaft mit dem internationalen Skiverband auszubauen“, erklärt Elisabeth Ström, Head of Communications von Vattenfall AB, Stockholm.

Das Ziel dieser Vereinbarung besteht darin, unsere europäischen Märkte über den Skisport anzusprechen und damit eine starke internationale Marke aufzubauen.  

„Wir freuen uns sehr, Vattenfall als einen unserer wichtigsten Partner im internationalen Skisport begrüßen zu dürfen. Als namhaftes Unternehmen hat Vattenfall damit eine hervorragende Gelegenheit, zur künftigen Entwicklung des Skisports einen wesentlichen Beitrag zu leisten“, so Gian Franco Kasper, Präsident des internationalen Skiverbands.  

Durch die Zusammenarbeit werden interne und externe Veranstaltungen möglich, mit denen Vattenfall die Wahrnehmung auf unternehmensrelevanten Märkten steigern kann.  

Während der Saison 2010/2011 wird Vattenfall als Partner der FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Garmisch Partenkirchen, des FIS Langlauf-Weltcups, des FIS Alpinen Ski-Weltcups im schwedischen Åre sowie der Vierschanzentournee in Deutschland und Österreich auftreten. 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen ist

Sandra Kühberger
Vattenfall Europe AG
Pressesprecherin
Tel: +49/30/81 82-23 23
Fax: +49/30/81 82-23 15
sandra.kuehberger@vattenfall.de