Pressemeldungen | 25-11-2011 | 16:15 PM

Vattenfall ermöglicht weihnachtlichen Lichterzauber Unter den Linden

 

Gayle Tufts lässt die Linden leuchten und den Boulevard klingen

Ab heute bis zum 1. Januar 2012 erstrahlt Berlins historische Mitte in weihnachtlichem Glanz. Mehr als 270 Bäume zwischen Brandenburger Tor und Bebelplatz sind mit einer 80.000 Meter langen Leuchtbandkette geschmückt. Vom Einbruch der Dämmerung bis in die Nacht verwandeln sie sich in eindrucksvolle Lichtskulpturen. Bereits zum siebten Mal sorgt Vattenfall in der Weihnachtszeit für allabendlichen Lichterzauber im Herzen der Hauptstadt.

Um 16 Uhr schalten die bekannte Entertainerin Gayle Tufts, der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland und Rainer Knauber, Generalbevollmächtigter von Vattenfall für Berlin und die neuen Bundesländer, die festliche Beleuchtung in drei Stufen ein.

Ralf Wieland dankt Vattenfall für das langjährige Berlin-Engagement. „Die Weihnachtsbeleuchtung wird vielen Kindern und Erwachsenen Freude bereiten. Ich finde, diese Art der Beleuchtung der Linden bereichert unsere Metropole und passt zur Weltstadt Berlin.“
„In der kalten Jahreszeit sehnt sich jeder nach Licht und Wärme. Der Lichterzauber Unter den Linden soll Berlinern und Besuchern aus aller Welt die Herzen wärmen“, so Rainer Knauber.
Gayle Tufts ergänzt: „Ich bin ein bekennender Christmas Fan und habe schon viel gesehen in der Welt. Die leuchtenden Linden sind für mich einzigartig.“

Mit der Realisierung der Weihnachtsbeleuchtung hat Vattenfall erneut die Firma „Mazuhn Veranstaltungen“ beauftragt.

Pressefotos finden Sie im Pressebereich von www.vattenfall.de


Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Barbara Meifert, Vattenfall Europe AG,
Telefon 030-267-142 36, presse.berlin@vattenfall.de